. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

„Wer A sagt, muss auch B sagen!“ – PRO BAHN zum Klimaschutz in Karlsruhe

Linie 1 in der Durlacher Altstadt. Foto: cg

In seiner jüngsten Mitgliederversammlung beschloss der Fahrgastverband PRO BAHN, mit Vorschlägen zum Klimaschutz an die Stadt Karlsruhe heranzutreten.

Karlsruhe hat am 16. Juli 2019 den „Klimanotstand“ ausgerufen. Damit gehört die Fächerstadt zu rund 50 Städten in Deutschland, die dem Konstanzer Vorbild gefolgt sind. Zwar handelt es sich voerst um einen rein symbolischen Akt, für PRO BAHN steht laut Pressemitteilung dennoch fest: „Wer A sagt, muss auch B sagen! Das heißt, jetzt ist Handeln angesagt!“

Vorschläge von PRO BAHN

Der Fahrgastverband macht deshalb der Stadt Karlsruhe folgende Vorschläge, mit dem Ziel, die Fahrgastzahlen im öffentlichen Verkehr zu erhöhen und gleichzeitig den Autoverkehr zu reduzieren.

  • Straßenbahnen und Busse erhalten an den LSA uneingeschränkt Vorrang, auch das Abbremsen beim Annähern an die LSA muss durch frühere Freigabe entfallen.
  • Attraktivere Zeitkarten, z.B. die Karte ab 65 soll zur Karte ab 60 werden, Tageskarten werden zu 24-Std.-Karten, Preissenkung bei den Zeitkarten.
  • Der Nachtverkehr wird täglich angeboten.
  • Alle Straßenbahnlinien verkehren tagsüber immer im 10-Min-Takt. Ausdünnungen im Fahrplan wie bei den Linien 4 und 5 sollten beseitigt werden.
  • Die Betriebszeiten vieler Buslinien als Zubringer zur Tram- und S-Bahn werden ausgedehnt.
  • Die Linie 8 wird wieder eingeführt.
  • Straßenbahnneubaustrecken, wie im VEP angesprochen, werden zügig in Angriff genommen, z.B. Trasse auf der Pulverhausstraße.
  • Der KVV wird in Richtung Nordelsass ausgedehnt (möglichst im gesamten PAMINA-Raum).
  • Kapazitätsengpässe bei Zulaufstrecken auf Karlsruhe werden beseitigt, z.B. auf der Strecke Karlsruhe – Wörth – Landau oder im Zuge der Neubaustrecke Durmersheim – Karlsruhe Hbf. Das Angebot S51/S52 auf der Strecke nach Germersheim wird übersichtlicher gestaltet und verdichtet.
  • Weiterhin direkte Anschlüsse der Stadtteile an den Marktplatz. Um dies zu gewährleisten, müssen zwei bis drei Straßenbahnlinien die Kaiserstraße oberirdisch bedienen. Also Erhalt der Straßenbahngleise in der Kaiserstraße.
  • Beseitigung Engpass Mühlburger Tor.
  • Verlängerung der Betriebszeiten einiger Buslinien als Zubringer zur Tram- und S-Bahn.
  • Zusätzliche Express-S-Bahnen auf vorhandenen Gleisen: (Hochstetten) – Eggenstein – Neureut – Bhf. Mühlburg – Hauptbahnhof – (Stutensee DB) und
  • (Albtal) – Ettlingen-Stadt –Bhf. Ettlingen-West – Hauptbahnhof – Pforzheim.

von pm/cg veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Erhellend!“ – Großes Orchester bringt ein Leuchten in den November

Die Bläserphilharmonie Durlach am Sonntag, 24. November 2019, um 17 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul Durlach.

Durlach im Advent: Gemütlichkeit trifft auf Kunsthandwerk

Er ist etwas Besonderes: Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt zieht in der Adventszeit Einheimische wie Gäste in das liebevoll geschmückte Gewölbe...

Turmbergbahn fährt bis in den Abend hinein: Verkehrsbetriebe weiten Fahrtprogramm aus

Auch abends über die Aussicht auf die beleuchtete Durlacher Altstadt staunen: Das können Fans des Hausbergs ab heute Abend, 15. November 2019.

Pestalozzischule Durlach beteiligte sich am Bundesweiten Vorlesetag

Jedes Jahr am dritten Freitag im November findet der Bundesweite Vorlesetag, eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn...

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Durlach 2019

Mittelalterliches Handwerk bei Lagerfeuer und Kerzenschein: Vom 26. November bis zum 22. Dezember 2019 öffnet der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt...

Schaufenster Karlsruhe – ab 26. November im Herzen der Stadt

Die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH mit der Tourist-Information lädt ab 26. November 2019 dazu ein, sich von der Stadt begeistern zu lassen.

Durlacher Allee: Bauphase 2.0 geht weiter

Schieberampe für Radverkehr / Alle Ziele per Bahn erreichbar.

A8: Fahrbahndeckenerneuerung bei Bergwald Verkehrsfreigabe verzögert sich

Auf der A 8 zwischen der Anschlussstelle Karlsbad und dem Dreieck Karlsruhe werden seit Ende April 2019 die Fahrbahn bei Bergwald in Richtung...

Verleihung des Karl-Gustav-Fecht-Preises 2019 an Hildegund Brandenburg

Der „Freundeskreis Pfinzgamuseum – Historischer Verein Durlach“ vergibt den Karl-Gustav-Fecht-Preis 2019 an Dr. Hildegund Brandenburg.

Durlacher FDP fordert ärztliche Notfallversorgung vor Ort

„Seit der Schließung der Durlacher Paracelsus-Klinik gibt es in Durlach, den Bergdörfern und den östlichen Karlsruher Stadtteilen keine Anlaufstelle...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de