Durlacher Turmberglauf geht ins 27. Jahr – jetzt anmelden

Startschuss zum 10-km-Volkslauf der Turnerschaft Durlach (2018). Foto: cg

Startschuss zum 10-km-Volkslauf der Turnerschaft Durlach (2018). Foto: cg

Am Samstag, 5. Oktober 2019, geht der Durlacher Turmberglauf in die 27. Auflage.

Die Durlacher wissen es: Der Traditionslauf ist keineswegs, wie vielleicht der Namen vorgaukeln könnte, ein Berglauf mit einer selektiven Höhendifferenz, sondern ein flacher Straßenlauf durch die alte Markgrafenstadt und den umliegenden Grüngürtel. Der Durlacher Hausberg stellt lediglich seinen Namen für die Nachfolgeveranstaltung des einstigen Durlacher Nikolauslaufes zur Verfügung.

Nach dem Wechsel in der Organisation mit Organisator Wilfried Raatz gab es im Vorjahr einen gelungenen Neustart mit 800 Teilnehmern. Kleinere Veränderungen haben sich auf Anhieb als Gewinn gezeigt, so wird die Zielerfassung mit einem Transpondersystem abgewickelt. Nach den letztjährigen Erfahrungen sind die Kinderläufe im Schlossgarten etwas gestrafft worden, gelaufen wird jedoch nach wie vor auf einer 400 m-Runde, die altersgemäß einmal oder zweimal gelaufen wird. Startberechtigt sind dabei Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2008 bis 2014, gestartet wird jahrgangsweise und getrennt nach Mädchen und Jungen ab 14.00 Uhr.

Der 10 km-Lauf folgt um 16.00 Uhr und startet erstmals vom Marktplatz aus in der Pfinztalstraße. Über den Altstadtring verläuft die Strecke entlang der Pfinz durch die grüne Lunge der alten Markgrafenstadt und nach der Wende in Grötzingen wieder zurück in die Altstadt und letztlich zum Ziel auf dem Saumarkt. Aufgrund aktueller Baumaßnahmen wurde die Strecke gegenüber dem Vorjahr in einigen Abschnitten verändert, geblieben ist aber der unverwechselbare Charakter des über die Region hinaus beliebten Volkslaufes.

Trotz des nicht gerade einfach zu laufenden Parcours sind die Streckenrekorde ordentlich schnell, so lief Alexander Fischer 1994 30:47 Minuten und ist bis heute trotz regelmäßiger Präsens der regionalen Lauftalente ebenso unerreicht wie auch der Frauenrekord der Karlsruherin Simone Maissenbacher, der seit 2008 bei 35:02 Minuten fixiert ist. Im Vorjahr setzten sich die Streckenrekordlerin, nun unter dem Namen Simone Raatz aktiv, in 37:17 und das LGR-800 m-Ass Christoph Kessler in 32:56 Minuten durch.

Im Rahmen der von der Turnerschaft Durlach ausgetragenen Veranstaltung finden schon traditionell die Stadtmeisterschaften der Karlsruher Schulen statt.

Weitere Informationen

Das Anmeldeportal wie auch alle Informationen zum 27. Turmberglauf sind online zu finden (s. Links). Online-Anmeldeschluss ist der 3. Oktober 2019, Nachmeldungen mit Ausnahme der Registrierung für die Schulmeisterschaften sind allerdings auch am Veranstaltungstag in der Weiherhofhalle noch möglich.

Durlacher Turmberglauf 2019 | zur Galerie

Durlacher Turmberglauf auf Durlacher.de

Turnerschaft Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Besondere Normalität: Rathaus Durlach öffnet wieder. Foto: om

Besondere Normalität: Rathaus Durlach öffnet wieder

Ab Montag, 8. Juni 2020, öffnet das Rathaus Durlach mit einem kontrollierten Normalbetrieb.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Dringender Zeugenaufruf: Diebstahl von Kleintransporter in der Kelterstraße

Vor den Augen seines Besitzers stahl ein dreister Dieb in der Nacht zum Mittwoch (3. Juni 2020) in der Kelterstraße einen weißen Kleintransporter VW...

mehr
Auch die Durlacher Orgelfabrik könnte für kleine Veranstaltungen wieder öffnen. Foto: cg

Theater, Konzerte, Kino: Kulturveranstaltungen mit unter 100 Besuchern wieder möglich

Nach weiteren Lockerungen der Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist vom 1. Juni 2020 an wieder mehr Kultur im Land möglich:...

mehr