Vermeintliche Maschinenpistole in Straßenbahn war Softairwaffe

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Bei der am Samstagnachmittag (26. Oktober 2019) in einer Karlsruher Straßenbahn von einem Zeugen beobachteten vermeintlichen Maschinenpistole handelte es sich um eine täuschend echt aussehende Softairwaffe.

Die Kriminalpolizei Karlsruhe konnte am Montag bei weiteren Recherchen und Ermittlungen einen 22 Jahre alten Serben identifizieren, der die mutmaßliche Waffe am Samstag mit sich führte. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Durchsuchung seiner Unterkunft zur Sicherstellung der Softairwaffe an.

Wie berichtet, war am Samstag gegen 14.20 Uhr ein Verdächtiger in Begleitung zweier inzwischen ebenfalls identifizierter Männer in der Tram der Linie 1 unterwegs  (s. Artikel zum Thema). Ein Zeuge hatte erst später gemeldet, dass mit einem einer Maschinenpistole ähnlich sehenden Gegenstand herumhantiert worden sei, was sich auch durch die Videoaufzeichnungen bestätigt hatte.

Weitere Informationen

Zeugen, die zu den Handlungen in der Straßenbahn oder zu den Männern sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/666-5555 zu melden.

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Im Herbst könnten die Schilder wieder angepasst werden: Dann soll der Campingplatz in Durlach wieder geöffnet werden. Foto: cg

Durlacher Campingplatz: Provisorischer Betrieb ab Herbst geplant

Im Oktober 2017 empfing der Durlacher Campingplatz seine bis dato letzten Gäste. Seitdem wird daran gearbeitet, das zwischen Turmbergbad und B10...

mehr
Beliebter Assichtspunkt: Die Turmbergterrasse auf dem Durlacher Hausberg. Foto: cg

Turmbergterrasse ab 30. Mai wieder geöffnet

Zum Pfingstwochenende ist ab 30. Mai 2020 die Turmbergterrasse wieder offen.

mehr
Ab Juli gehört die „Brötchentaste“ in Mühlburg und Durlach der Vergangenheit an. Foto: cg

Tschüss, Brötchentaste!

Nun ist es offiziell: Der Gemeinderat hat am gestrigen Dienstag (26. Mai 2020) die Satzung zur Änderung der Karlsruher Parkgebührensatzung und damit...

mehr