Alkoholisierter Lkw-Fahrer rammt zweimal Sattelauflieger

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Wiederholt fuhr am Donnerstag (24. Oktober 2019) gegen 23.25 Uhr ein alkoholisierter 55-Jähriger mit seinem Lkw auf der Straße „Auf der Breit“ gegen das Heck eines geparkten Lkw und beschädigte diesen.

Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer wollte Donnerstagnacht aus einer Parklücke herausfahren und stieß gegen das Heck eines weiteren geparkten Lkw. Beim zweiten Versuch, die Parklücke zu verlassen, rammte der 55-Jährige erneut das Heck des Aufliegers. Durch den Aufprall fiel der Fahrer des beschädigten Lkw aus seiner Schlafkoje und wurde so unsanft aus dem Schlaf gerissen.

Darauf hinderte der Mann den Unfallverursacher an einer Weiterfahrt, indem er dessen Fahrertür öffnete und die Fahrzeugschlüssel an sich nahm. Anschließend verständigte er die Polizei.

Der 55-Jährige wies einen Atemalkohol von nahezu 1,6 Promille auf. Daher ordnete die Polizei eine Blutentnahme an. Den Führerschein behielten die Polizisten ein. Insgesamt war ein Sachschaden von 12.000 Euro entstanden.

Weitere Informationen

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Warnstreik am 25. September bei den VBK. Foto: cg

Warnstreiks im ÖPNV am Freitag in Karlsruhe

Gewerkschaft ver.di ruft zu Arbeitsniederlegungen am 25. September 2020 ab 10 Uhr auf.

mehr

Durlacher Kultursommer startet in die letzte Woche

Nach bislang 17 Veranstaltungen geht der erstmals veranstaltete Kultursommer Durlach in seine letzte Woche mit nochmals 4 Veranstaltungen.

mehr
Bei Bauarbeiten auf dem Dach eines Neubaus in der Pfinzstraße brach Feuer aus. Foto: om

Dachstuhlbrand in der Pfinzstraße

Am gestrigen Nachmittag (22. September 2020) wurde die Feuerwehr Karlsruhe zu einem Dachstuhlbrand in Durlach alarmiert.

mehr