. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Stadtdenker schildert seine Eindrücke

Mit unverstelltem Blick sollen die Stadtdenker/innen für Durlach neue Impulse setzen. Foto. cg

Reverend Wipassi aus Sri Lanka erkundet die alte Markgrafenstadt Durlach.

Auf Initiative des Kulturbeirats und des Ortschaftsrats kommt seit 2010 jährlich ein sogenannter Stadtdenker oder eine Stadtdenkerin nach Durlach. Diese Person erkundet mit unverstelltem Blick von außen und ohne vorformulierten Auftrag einige Tage lang die ehemalige Markgrafenstadt. Aus den Erlebnissen bei diesem Rundgang und den persönlichen Empfindungen heraus entwickelt der Stadtdenker oder die Stadtdenkerin Anstöße und Impulse für das Durlach von morgen.

Nach dem Ethnologen Prof. Karl Grammer, den Kindern von Durlach, dem Astrofotografen Gernot Meiser, dem Autor Klaus Künzel, der deutsch-iranischen Journalistin Siban Shakib sowie John und Brenda Landies aus Durlach (Pennsylvania), die in den vergangenen Jahren diese Aufgabe übernahmen (s. Artikel zum Thema), ist 2019 Reverend Yatalamaththe Wipassi Thero der Stadtdenker. Der im Süden Sri Lankas lebende Mönch leitet dort das vom hiesigen Verein Patenkinder Matara finanzierte Karlsruhe Children-Center in Matara mit 265 Patenkindern.

Zum Abschluss seines Aufenthalts in Durlach, der am Montag, 28. Oktober 2019, beginnt, schildert Reverend Wipassi am Donnerstag, 31. Oktober 2019, um 18 Uhr im Bürgersaal des Durlacher Rathauses seine Eindrücke. Dabei will er seine Erkenntnisse und Empfehlungen für die Entwicklung Durlachs auch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

Weitere Informationen

Ortschaftsrat Durlach auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Grüne nominieren Frank Mentrup als OB-Kandidaten

Die Grünen Karlsruhe haben in ihrer Mitgliederversammlung am 19. Februar 2020 den amtierenden Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut als ihren...

Fastnachtsumzüge: Solidarität mit Opfern von Hanau

Bekenntnisse für Vielfalt im Rahmen der Fastnachtsumzüge in Durlach und Karlsruhe.

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Falsche Polizeibeamte am Telefon – aktuell zahlreiche Betrugsversuche in Durlach

Mindestens 20 Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Montag (10. Februar 2020) beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach angezeigt worden.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de