. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Achtung, Falschgeld! – Vermehrt falsche 100-Euro-Scheine in Karlsruhe in Umlauf

Insbesondere bei 100-Euro-Scheinen genau hinschauen. Foto: Deutsche Bundesbank

Die Kriminalpolizei Karlsruhe stellt derzeit eine Häufung der Verbreitung von falschen 100-Euro-Scheinen insbesondere im Stadtgebiet von Karlsruhe fest. Seit Ende September 2019 verzeichnen die Ermittler bereits 20 Fälle.

Zu erkennen sind die falschen Banknoten hauptsächlich am Ausgabejahr 2002, an denen der Silberfaden nur angedeutet und nicht gedruckt ist. Beim sogenannten Kippeffekt der Wertangabe „100“ ist kein Farbwechsel erkennbar und die erhabene schraffierte Fläche auf der Scheinvorderseite ist nicht fühlbar.

Die Kriminalpolizei gibt im Verdachtsfall folgende Tipps:

Der betreffende Schein sollte nach Möglichkeit einbehalten und die Polizei sofort über den Notruf „110“ verständigt werden. Darüber hinaus ist es wichtig, die Note bis zum Eintreffen der Polizei nicht mehr anzufassen.

Falls es die Umstände zulassen, soll der Ausgeber der Banknote möglichst überzeugt werden, bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort zu bleiben. Entfernt sich die Person dennoch, kann eine detaillierte Personenbeschreibung oder gar eine Fotoaufnahme – gegebenenfalls per Handy – bei den weiteren Ermittlungen nach Verdächtigen helfen. Sollten Videoaufnahmen im Rahmen einer Geschäftsüberwachung vorliegen, wird um deren Sicherung gebeten.

Sollte die Falschnote erst bei der Zählung von Tageseinnahmen festgestellt werden, wäre eine rasche Zustellung an die nächste Polizeidienststelle wichtig.

Weitere Informationen

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach auf Durlacher.de

von pol veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Turmbergbahn fährt bis in den Abend hinein: Verkehrsbetriebe weiten Fahrtprogramm aus

Auch abends über die Aussicht auf die beleuchtete Durlacher Altstadt staunen: Das können Fans des Hausbergs ab heute Abend, 15. November 2019.

Pestalozzischule Durlach beteiligte sich am Bundesweiten Vorlesetag

Jedes Jahr am dritten Freitag im November findet der Bundesweite Vorlesetag, eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn...

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Durlach 2019

Mittelalterliches Handwerk bei Lagerfeuer und Kerzenschein: Vom 26. November bis zum 22. Dezember 2019 öffnet der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt...

Schaufenster Karlsruhe – ab 26. November im Herzen der Stadt

Die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH mit der Tourist-Information lädt ab 26. November 2019 dazu ein, sich von der Stadt begeistern zu lassen.

Durlacher Allee: Bauphase 2.0 geht weiter

Schieberampe für Radverkehr / Alle Ziele per Bahn erreichbar.

A8: Fahrbahndeckenerneuerung bei Bergwald Verkehrsfreigabe verzögert sich

Auf der A 8 zwischen der Anschlussstelle Karlsbad und dem Dreieck Karlsruhe werden seit Ende April 2019 die Fahrbahn bei Bergwald in Richtung...

Verleihung des Karl-Gustav-Fecht-Preises 2019 an Hildegund Brandenburg

Der „Freundeskreis Pfinzgamuseum – Historischer Verein Durlach“ vergibt den Karl-Gustav-Fecht-Preis 2019 an Dr. Hildegund Brandenburg.

Durlacher FDP fordert ärztliche Notfallversorgung vor Ort

„Seit der Schließung der Durlacher Paracelsus-Klinik gibt es in Durlach, den Bergdörfern und den östlichen Karlsruher Stadtteilen keine Anlaufstelle...

Seniorenweihnachtsfeier 2019 in der Festhalle Durlach

Die Adventszeit rückt näher, in den Fenstern leuchten Kerzen, es duftet nach Zimt und die Vorfreude auf Weihnachten steigt.

Durlach-Aue: neuer Quartiersmanager stellt sich vor

Der seit Oktober 2019 in Durlach-Aue tätige Quartiersmanager Stefan Dupke möchte sich den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de