Keine Scheu vor dem Defibrillator

Die Angst ist unbegründet: Ein Defibrillator leitet den Ersthelfer Schritt für Schritt durch die Anwendung. Nur wer nicht hilft, macht einen Fehler. Foto: cg

Die Angst ist unbegründet: Ein Defibrillator leitet den Ersthelfer Schritt für Schritt durch die Anwendung. Nur wer nicht hilft, macht einen Fehler. Foto: cg

Am Mittwoch, 16. Oktober 2019, bietet die Helios Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe von 15 bis 17 Uhr gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Karlsruhe e. V. eine Reanimationsfortbildung inklusive Defibrillator-Schulung an.

Wer kennt sie nicht, die Schilder an Geschäften oder öffentlichen Gebäuden, die für den Fall der Fälle einen Defibrillator vorhalten. Die Scheu der Bevölkerung, einen Defibrillator im Ernstfall zu benutzen, ist jedoch groß. Obwohl die Handhabung denkbar einfach ist, trauen sich viele Menschen den Umgang mit den Schockgebern nicht zu. Zu groß die Angst, etwas falsch zu machen. Dabei kann eine schnelle Hilfe mit dem Defibrillator Leben retten.

Ursächlich für einen plötzlichen Herztod ist häufig Kammerflimmern, das nur durch einen Elektroschock gestoppt werden kann. Ein Defibrillator kann die Überlebenschance des Patienten bis zum Eintreffen des Notarztes stark erhöhen. Experten der Helios Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe zeigen gemeinsam mit dem DRK Kreisverband Karlsruhe e. V., wie die lebensrettenden Sofortmaßnahmen selbst eingeleitet werden können und nehmen die Scheu vor dem Defibrillator.

Teilnehmer erhalten Informationen zu den Ursachen des Herzstillstandes und lernen wie wichtig es ist sofort zu handeln. Im Anschluss daran wird die Funktionsweise eines Defibrillators erklärt. Interessierte dürfen selbst Hand anlegen und den Ernstfall üben. Abschließend können die Teilnehmer einen Rettungswagen besichtigen.

Weitere Informationen

Die Reanimationsfortbildung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

DRK Ortsverein Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Stromstörung in Durlach. Foto: cg

Rund 800 Haushalte von Stromausfall in Durlach betroffen

Für Karlsruhe ungewöhnlich lange dauerte ein Stromausfall am Donnerstag (13. August 2020) in Durlach.

mehr
Mit dem neuen Trailer soll dort kontrolliert werden, wo sich Unfälle häufen. Insbesondere wird er auf der A8 und A5 eingesetzt werden. Foto: cg

High-Tech gegen High-Risk – neue Messanlage soll Raser ausbremsen

Das Polizeipräsidium Karlsruhe hat neue, hochmoderne Technik zur Geschwindigkeitsüberwachung erhalten.

mehr
Leider sind auch im Karlsruher ÖPNV immer wieder „Maskenmuffel“ unterwegs. Foto: cg

Polizei kontrolliert Maskenpflicht im Nahverkehr

Das Innenministerium hat die Polizeipräsidien im Land damit beauftragt, die Einhaltung der Maskentragepflicht im Nahverkehr gezielt zu überwachen.

mehr