. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Durlacher Martinsmarkt füllt erneut den „Suppentopf“

2.181,61 Euro durfte das Kinder- und Jugendhaus Durlach entgegennehmen. Foto: cg

Anfang November kamen beim traditionellen Martinsmarkt im Durlacher Rathaus wieder allerlei „Suppentopf-Zutaten“ für „mp13 – Die starke Mittagspause“ des Kinder- und Jugendhauses Durlach (KJH) zusammen.

„Rund 60 Kinder kommen jeden Tag zum Mittagessen zu uns“, weiß Nadine Mössinger als Leiterin des KJH zu berichten. Eigentlich würde das Essen drei Euro in der Produktion kosten, „wir verlangen zwei Euro pro Kind, für 50 Cent gibt es noch einen Nachtisch dazu“. Der fehlende Euro wurde früher über Spenden des Stadtjugendausschusses getragen, inzwischen muss sich das Kinder- und Jugendhaus in der Weiherstraße selbst um die Finanzierung kümmern. „Hat ein Kind mal kein Geld, haben wir unbürokratisch Freibons“, so Mössinger. Diese werden von der Durlacher Stadtkirchen-Gemeinde finanziert, allerdings seien nur maximal drei Bons pro Tag vorgesehen.

Roswitha Kehrle, die zusammen mit Christiane Fröhlich den Kunsthandwerkermarkt organisiert, bewundert das große Engagement der KJH-Mitarbeiter: „Ich stehe hinter diesem Jugendhaus!“ – und mit dieser Haltung hat sie auch die Aussteller des Martinsmarktes überzeugt. Jeder hatte an seinem Stand eine Kleinigkeit vorbereitet, zudem füllten auch die zahlreichen Besucher im Rathausgewölbe den „Suppentopf“, so dass am Ende 2.181,61 Euro für „mp13“ zusammenkamen.

„Toll!“ – fand nicht nur Ortsvorsteherin Alexandra Ries bei der Übergabe im Café Kehrle am vergangenen Freitag. Auch Liv, Lou-Anne, Ronja, Paula und Serena machten bei dieser Summe große Augen, während sie genüßlich einen Dambedei verspeisen durften. Für die Mädchen ist das Mittagessen im KJH die einzige warme Mahlzeit am Tag. „Wir gehen jeden Tag hin, außer donnerstags“. Dabei sei das Essen „richtig lecker“, so die fünf Mädels. Im Anschluss werden zusammen die Hausaufgaben erledigt, ehe es am Nachmittag dann mit vollem Bauch nach Hause geht.

Weitere Informationen

Durlacher Martinsmarkt auf Durlacher.de

Kinder- und Jugendhaus Durlach auf Durlacher.de

Café Kehrle auf Durlacher.de

von cg veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Änderungen über die Weihnachtstage

Über die bevorstehenden Weihnachtstage und den Jahreswechsel verschiebt sich nicht nur die Müllabfuhr, auch die Termine für Wochenmärkte sowie viele...

Brücke über Pfinzentlastungskanal vor der Fertigstellung

Vor Verkehrsfreigabe einwöchige Sperrung der Alten Weingartener Straße.

„Der Goldene Schnitt“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Was liegt näher als für das alljährliche Ausstellungsthema im Dezember rund ums Gold diesmal den Goldenen Schnitt zu wählen, dieses etwas aus dem...

Alle Jahre wieder: Fit-in Charityaktion zugunsten der Kinderklinik

In den Filialen der Karlsruher Fitness-Kette Fit-in hieß es im November 2019 „Gutes tun“. Teil der Aktion war das bewährte Charity-Kursevent zugunsten...

Pedelec-Fahrer bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Ein 73 Jahre alter Pedelec-Fahrer ist am Dienstag (10. Dezember 2019) gegen 12.30 Uhr beim Zusammenstoß mit einem Pkw glücklicherweise nur leicht...

Durlach sucht wieder den „Durlacher Nagelkönig“

Am Samstag, 14. Dezember 2019, ist es wieder soweit: Der zweite Durlacher Nagelkönig wird auf dem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt vor der Karlsburg...

Zeugen gesucht: Karlsruher Marktplatz mit Öl beschmiert

Mehrere tausend Euro Schaden sind die Bilanz einer Verunreinigung in der Karlsruher Innenstadt.

E-Tretroller ab sofort auch in Durlach zum Leihen

Der E-Tretroller-Sharing-Dienst VOI hat sein Geschäftsgebiet im Karlsruher Osten erweitert. Nun stehen auch in der Markgrafenstadt die...

Durlach: Kompletter Zigarettenautomat geklaut

In Durlach wurde vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (5. Dezember 2019) ein fest installierter Zigarettenautomat entwendet. Der...

Das alte Rathaus Aue – Fragen an ein Zeugnis der Weinbrenner-Zeit

Ein Schattendasein führt das zweistöckige Gebäude in der Westmarkstraße, vor allem, wenn man seinen geschichtlichen Wert bedenkt. Denn es war nicht...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de