Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Durlach 2019

Die Adventszeit in mittelalterlichem Ambiente genießen. Foto: cg

Die Adventszeit in mittelalterlichem Ambiente genießen. Foto: cg

Mittelalterliches Handwerk bei Lagerfeuer und Kerzenschein: Vom 26. November bis zum 22. Dezember 2019 öffnet der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt Durlach seine Pforten.

Viele Durlacher freuen sich schon jedes Jahr auf die Adventszeit – wenn die Hütten aufgebaut werden und das Lagerfeuer in der Mitte errichtet wird, zieht das Mittelalter vor unserer schönen Karlsburg ein. Der gemütliche Weihnachtsmarkt mit seinem besonderen Flair begeistert Jung und Alt.

Man kann Außergewöhnliches bei den mittelalterlichen Ständen genießen – köstliches Fladenbrot aus dem Holzofen, Met aus dem Krug beim Bader, Deftiges vom Gaumenschmaus, Kartoffellanzen oder fruchtige Biere und Weine in der mittelalterlichen Taverne. Oder natürlich die Klassiker wie Glühwein, Bratwurst und andere Spezialitäten, die zu einem Weihnachtsmarkt einfach dazugehören. Kulinarisch findet sich dabei für jeden Geschmack etwas! Die Verkaufsstände bieten ausgesuchtes Kunsthandwerk aus Holz, Leder, Papier und Fell, Schmuck und Steinen, hier findet man viele schöne Geschenkideen zu Weihnachten.

Offizielle Eröffnung am 27. November

Die offizielle Eröffnung am Mittwoch, 27. November 2019, wird ab 18 Uhr von der Ortsvorsteherin Frau Alexandra Ries und Herrn Wolfgang Herb, dem Vorsitzenden der ARGE vorgenommen - musikalisch unterstützt von ANICA – der Singer-Songwriterin auf Christmas-Tour.

Von Freitag bis Sonntag zeigen die Badischen Schwertspieler hautnah das Lagerleben im Mittelalter und führen Schaukämpfe mit ihren Rüstungen vor. Schulklassen und Kindergruppen können bei Voranmeldung an jedem Freitag einen kostenlosen Ausflug ins Mittelalter erleben. Bei Gigi auf dem Bogenschießstand lässt sich täglich das eigene Geschick mit Pfeil und Bogen testen. Für die Kinder gibt es neben dem klassischen Kinderkarussell auch ein mittelalterliches handbetriebenes Karussell, das nicht nur den Kindern großen Spaß macht. Mit dem Drachentöter, der Märchenerzählerin Uta, dem Armbrust- und Bogenschießen, dem Mäuseroulette oder Workshops im Nadelbinden und Brettchenweben bei der mittelalterlichen Färberei erlebt man Unterhaltung aus einer anderen Zeit.  Die faszinierenden Feuershows von Acrobatis Pyrum und Mikien and Friends mittwochs und samstags ziehen alle immer wieder in ihren Bann.

Durlacher Nagelkönig und Klavier-Aktion

Am Samstag, 14. Dezember 2019, wird der zweite Durlacher Nagelkönig gesucht! Da heißt es Draufhauen für einen guten Zweck – denn der Erlös aus dem Startgeld wird der Durlacher Selbst e.V. gespendet. An den beiden Sonntagen, 1. und 8. Dezember 2019, zwischen 11 und 14 Uhr können Kinder von 4 bis 18 Jahren auf der Bühne zeigen, was sie können. Bei der Aktion „Spiel Klavier und gewinne“ gewinnt jeder etwas mit dem Glücksrad, der sich traut!

Täglich wechselndes Bühnenprogramm

Das tägliche Bühnenprogramm der Vereine, Schulen und KITAs bietet musikalische Vielfalt und viel Abwechslung. Nicht nur an Donnerstagen gibt es Live-Musik mit wechselnden Künstlern – die begeisterten Besucher rocken oft selbst bei Eis und Schnee den Platz vor der Karlsburg! Am Donnerstag, 12. Dezember 2019, spielen die Curbside Prophets „Christmas Rock at it’s best” – und werden genauso wie bei DAS FEST mit ihrer positiven Energie begeistern.

Ein Besuch zum Mittagessen oder als Feierabendumtrunk mit Freunden, Familie und Kollegen lohnt sich also immer.

Weitere Informationen

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Durlach (Programm, Video etc.) auf Durlacher.de

Weihnachten in Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Beim Bau des neuen Rasenplatzes kam ein Präzisionsbagger zum Einsatz, der mit Lasertechnik für die Einebnung des Geländes gesorgt hat. Foto: pm

ASV Durlach baut Hartplatz zu Rasenplatz um

Der ASV Durlach baut seinen „roten“ Hartplatz, einen der letzten im weiten Umkreis, zu einem Rasenplatz um.

mehr
Schulen (Symbolbild). Foto: cg

Land bietet „Lernbrücken“ in den Sommerferien an

Das Kultusministerium bietet in den letzten beiden Sommerferienwochen Lern- und Förderkurse an.

mehr
 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurden am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für „stadtmobil“ eingeweiht.

mehr