Besuch der Bürgergemeinschaft bei der Durlacher Tafel

Besuch der Bürgergemeinschaft bei der Durlacher Tafel. Foto: pm

Foto: pm

Mitte Oktober 2019 besuchte die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue 1892 e.V. die Durlacher Tafel.

Nach der Begrüßung durch Graziano Gangi, den Pastor der Alive Church Durlach, die Träger der Durlacher Tafel ist, führte Henner Lindenberg in die Arbeit der Tafel ein. Diese ist seit nunmehr 12 Jahren in Durlach tätig. Ca. 750 bedürftige Personen werden durch insgesamt 45 größtenteils ehrenamtlichen Mitarbeiter mit Lebensmitteln versorgt.

Die Lebensmittel werden von den Mitarbeitern bei den jeweiligen Spendern wie Supermärkten, Bäckereien und Wochenmärkten abgeholt, sortiert und eventuell portionsweise verpackt. Dabei wird die Kühlkette eingehalten und es bestehen die gleichen hygienischen Anforderungen wie bei jedem anderen Supermarkt. Nach der Einführung bekamen die interessierten Besucher einen exklusiven Einblick in die Räumlichkeiten, Lager und die Arbeit der Durlacher Tafel. Nicht nur an den Verkaufstagen Dienstag und Freitag, sondern an jedem Tag der Woche werden dabei Tonnen von Lebensmitteln bewegt.

Wie Gangi betonte, werden dabei zwei gemeinnützige Ziele erreicht: Die bedürftigen Personen erhalten günstig Lebensmittel und diese Lebensmittel werden vor der Vernichtung bewahrt.

Die Bürgergemeinschaft dankt der Durlacher Tafel für Ihre Arbeit und die Möglichkeit, einen exklusiven Einblick in die Tätigkeit dieser gemeinnützigen Organisation werfen zu dürfen.

Weitere Informationen

Bürgergemeinschaft Durlach und Aue 1892 e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch die Durlacher Orgelfabrik könnte für kleine Veranstaltungen wieder öffnen. Foto: cg

Theater, Konzerte, Kino: Kulturveranstaltungen mit unter 100 Besuchern wieder möglich

Nach weiteren Lockerungen der Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist vom 1. Juni 2020 an wieder mehr Kultur im Land möglich:...

mehr
Mit 20 Personen soll daheim bald wieder gefeiert werden können. Foto: Pexels / Pixabay

Corona-Verordnung in BaWü: Private Feiern sollen wieder erlaubt werden

Der Koalitionsausschuss hat sich darauf verständigt, die Corona-Verordnung zu vereinfachen. Zudem sollen nach dem 9. Juni 2020 private Feiern zuhause...

mehr
Im Herbst könnten die Schilder wieder angepasst werden: Dann soll der Campingplatz in Durlach wieder geöffnet werden. Foto: cg

Durlacher Campingplatz: Provisorischer Betrieb ab Herbst geplant

Im Oktober 2017 empfing der Durlacher Campingplatz seine bis dato letzten Gäste. Seitdem wird daran gearbeitet, das zwischen Turmbergbad und B10...

mehr