. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Wegfall des Halts der S4 an der Durlacher Hubstraße

Foto: cg

Die Durlacher Fraktion von Bündnis90/Die Grünen kritisieren den Wegfall des Halts der Stadtbahnlinie S4 an der Hubstraße (zum Fahrplanwechsel am 9. Juni 2019).

Zum wiederholten Mal wird das ÖPNV Angebot in Durlach verschlechtert, obwohl im Rahmen der allgemeinen Klimadiskussion eher eine Verbesserung auf der Agenda stehen müsste. Die Fahrzeiten in Richtung Jöhlingen verdoppeln sich nun nahezu. Der Weg in Richtung Durlacher Innenstadt und zu den auf der Hub ansässigen Vereinen wird deutlich länger.

"Wirklich skandalös ist aber, dass diese Fahrplanänderung wohl seit Monaten vorbereitet ist, in Online-Fahrplänen längst eingearbeitet ist und bislang weder der Durlacher Ortschaftsrat noch die Durlacher Bevölkerung informiert wurde" so Ralf Köster, verkehrspolitischer Sprecher der Durlacher Grünen. "Wir fordern die sofortige Rücknahme dieser Fahrplanänderung und die Rückkehr zur zum Halt bei Bedarf".

Anmerkung der Redaktion

Aus einer Pressemeldung der KVV vom 29. Mai 2019 heißt es dazu: „Die Züge der Linie S4 (mit Ausnahme der Eilzüge) halten künftig an der neuen barrierefreien Station Karlsruhe Untermühlstraße. Im Gegenzug entfällt bei der Linie S4 der schwach nachgefragte Halt an der Station Karlsruhe Hubstraße – diese Station wird jedoch weiterhin durch die Linie S5 bedient.“

Weitere Informationen

Ortschaftsrat (Links zu den Parteien) auf Durlacher.de

Nahverkehr auf Durlacher.de

von gruene/pm/om veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Schwimm-1x1 im Wölfle

Urlaub am Strand, Baden am See, Planschen im Pool: Ab sechs Jahren sollten Kinder sicher schwimmen können.

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz

Seit dem 9. August 2019 blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art.

Weniger Unfälle, weniger Verletzte, leider mehr getötete Menschen – Verkehrsunfallbilanz für das erste Halbjahr 2019

Innenminister Thomas Strobl: „Der positive Trend von weniger Unfällen zeigt sich leider nicht bei den schweren Folgen. Zu viele Menschen lassen ihr...

Unfallflucht in Durlach: Geschädigter gesucht

In Durlach hat am späten Donnerstagabend (15. August 2019) laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist...

Spielerisch zu mehr Wertschätzung für Lebensmittel

Spinat, Kresse, Kartoffeln, Feldsalat … – fragt man die Kinder der Kita Zwergenstübchen in Aue, was in ihren zahlreichen Hochbeeten wächst, merkt man...

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert: „Sicher wohnen – Einbruchschutz“

Am 29. August 2019 kommt das „i MOBIL“ der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf den Karlsburg-Vorplatz.

Diakonisches Werk Karlsruhe startet Quartiersmanagement in Durlach-Aue

Das Diakonische Werk Karlsruhe steigt in den Bereich Quartiersmanagement ein und beginnt mit dem Stadtteil Durlach-Aue.

Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren, extrem 2013, 2016...

Karlsruhe achtet stärker auf die Sauberkeit

Wer in der Fächerstadt künftig eine Ordnungswidrigkeit begeht, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld als bisher rechnen.

Betrüger manipulieren Unternehmensmitarbeiter – auch Durlacher Firma im Visier

In den vergangenen Wochen versuchten Kriminelle verschiedene Karlsruher Unternehmen mit der bekannten Betrugsmasche „CEO-Fraud“ oder mittels...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de