Freie Wähler machen sich für erweiterte Betriebszeiten der Turmbergbahn stark

Mit der Turmbergbahn den Durlacher Hausberg hinauf. Foto: cg

Mit der Turmbergbahn den Durlacher Hausberg hinauf. Foto: cg

Die Freien Wähler haben im Durlacher Ortschaftsrat einen Antrag zur Verlängerung der Betriebszeiten der Turmbergbahn gestellt.

„Seit Anfang April fahre die Bergbahn wieder täglich, allerdings nur bis 20 Uhr“, so Ortschaftsrat Ullrich Müller, der im vergangenen Sommer feststellen konnte, dass die Turmbergterrasse ständig bis zum Sonnenuntergang gut besucht gewesen sei.

Den diesjährigen Besuchern sollte daher Gelegenheit gegeben werden, auch in den frühen Abendstunden am besonderen Erlebnis einer Bergbahnfahrt teilhaben zu können, so Müller. Vor allem die Rückkehr bei Dunkelheit über die Hexenstäffele ins Tal sei nicht gerade ein „erquickliches Erlebnis“.

In der Weihnachtszeit sei der Weihnachtsmarkt auf dem Turmberg ebenfalls ein Anziehungspunkt. Daher sollte, so Müller, auch in der Adventszeit abends die Bergbahn bis 20 Uhr  fahren. Die  „Freien Wähler“ haben daher die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) um eine entsprechende Verlängerung der Betriebszeiten gebeten. Eine Antwort stehe noch aus.

Bereits in der vergangenen Vorweihnachtszeit testeten die VBK ein zusätzliches Betriebsangebot der Turmbergbahn. Vom 17. bis 21. Dezember fuhr diese „unter der Woche“ zwischen 14 und 18 Uhr, ebenso rund um Weihnachten sowie am Jahresende zwischen 10 und 18 Uhr. In beiden Fällen war um 18 Uhr Schluss (s. Artikel zum Thema). Für eine touristische Attraktion in Karlsruhe zu früh – denn das ist der Turmberg.

Weitere Informationen

Turmbergbahn auf Durlacher.de

Ortschaftsrat Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Die Werstofftonnen sollen im dreiwöchigen Rhythmus geleert werden. Foto: cg

Wertstofftonnen werden wieder geleert – Bürgerdienste nicht mehr im Notbetrieb

Bei der Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch kündigte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup eine Wiederaufnahme der Wertstofftonnen-Leerung an. Zudem...

mehr
In diesem Jahr heißt es (auch) an Ostern: #stayathome. Foto: cg

„Es gibt keinen Grund zur Entwarnung“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann macht deutlich, dass es noch keinen Grund zur Entwarnung gibt. Die Lage sei unverändert ernst.

mehr
Für Bedürftige: der Gabenzaun in Durlach. Fotos: cg

Gabenzaun am Durlacher Bahnhof: Obdachlosen und Bedürftigen helfen

Für Menschen, die am Existenzminimum leben oder obdachlos sind, ist das Leben seit der Corona-Pandemie noch schwieriger geworden. Viele Einrichtungen...

mehr