. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Karlsruher Schloss bot fantastische Kulisse für zentrale Feierstunde zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes

Feuerwerk bildete krönenden Abschluss der Feierstunde. Fotos: Jürgen Rösner/KME

2.500 Bürgerinnen und Bürger lauschten der Badischen Staatskapelle vor dem illuminierten Karlsruher Schloss / Heute Abend Mr. M’s Jazz Club / Am Samstagabend Pop mit FRIDA GOLD / Eintritt frei.

Nach dem Auftakt zum VerfassungsFEST mit dem 19. Karlsruher Verfassungsgespräch begann am gestrigen Verfassungstag das große Musik- und Festprogramm mit einer Feierstunde vor dem Karlsruher Schloss. Ministerpräsident Winfried Kretschmann, BGH-Präsidentin Bettina Limperg, Bundesverfassungsgerichts-Präsident Prof. Dr. Andreas Voßkuhle und der Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup würdigten das Grundgesetz als eine Verfassung mit weltweitem Vorbildcharakter, die sich in sieben Jahrzehnten auch in Krisenzeiten bewährt hat.

Im Anschluss stimmte die Badische Staatskapelle vor über 2.500 Bürgerinnen und Bürgern, die der Einladung vor das festlich illuminierte Karlsruher Schloss gefolgt waren, die deutsche Nationalhymne, die Europa-Hymne und schließlich Franz Schuberts Große Sinfonie in C-Dur an. Bei bestem Wetter kamen die Besucherinnen und Besucher in einen außergewöhnlichen Klassik-Genuss, der mit einem prachtvollen Feuerwerk am Karlsruher Abendhimmel seinen krönenden Abschluss fand.

Großes Bürgerfest am Freitag und Samstag

Heute und morgen lädt das große Bürgerfest alle Menschen auf den Karlsruher Schlossplatz ein, um bei einem bunten Bühnenprogramm mit Live-Musik, Tanz, Comedy und Infotainment den 70. Geburtstag des Grundgesetzes zu feiern (s. auch Artikel zum Thema). Weitere musikalische Höhepunkte sind die Auftritte von Mr. M’s Jazz Club (Freitag, 20 Uhr) und Frida Gold (Samstag, 20:30 Uhr), aber auch darüber hinaus gibt es auf den insgesamt vier Bühnen und der Info- und Erlebnismeile viel zu entdecken. Hier informieren Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland, Kulturinstitutionen, Tourismus-Anbieter und weitere Aussteller rund um die Themen Recht und Gerechtigkeit. Auf die Kinder warten im „Zukunftsland“ von dm und Kinderschutzbund im östlichen Najadenwäldchen zahlreiche Spiel- und Mitmachangebote.

Weitere Informationen

Das Bürgerfest beginnt am heutigen Freitag um 14 Uhr und am Samstag bereits um 11 Uhr. Der Eintritt zu sämtlichen Programmpunkten ist frei, alle Menschen sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen. Informationen und Programmhefte gibt es am Info-Punkt (Kaiserstraße/Karl-Friedrich-Straße, gegenüber Marktplatz) sowie online (s. Links).

Impressionen des Bürgerfestes (25. Mai 2019) | zur Galerie

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Schwimm-1x1 im Wölfle

Urlaub am Strand, Baden am See, Planschen im Pool: Ab sechs Jahren sollten Kinder sicher schwimmen können.

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz

Seit dem 9. August 2019 blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art.

Weniger Unfälle, weniger Verletzte, leider mehr getötete Menschen – Verkehrsunfallbilanz für das erste Halbjahr 2019

Innenminister Thomas Strobl: „Der positive Trend von weniger Unfällen zeigt sich leider nicht bei den schweren Folgen. Zu viele Menschen lassen ihr...

Unfallflucht in Durlach: Geschädigter gesucht

In Durlach hat am späten Donnerstagabend (15. August 2019) laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist...

Spielerisch zu mehr Wertschätzung für Lebensmittel

Spinat, Kresse, Kartoffeln, Feldsalat … – fragt man die Kinder der Kita Zwergenstübchen in Aue, was in ihren zahlreichen Hochbeeten wächst, merkt man...

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert: „Sicher wohnen – Einbruchschutz“

Am 29. August 2019 kommt das „i MOBIL“ der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf den Karlsburg-Vorplatz.

Diakonisches Werk Karlsruhe startet Quartiersmanagement in Durlach-Aue

Das Diakonische Werk Karlsruhe steigt in den Bereich Quartiersmanagement ein und beginnt mit dem Stadtteil Durlach-Aue.

Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren, extrem 2013, 2016...

Karlsruhe achtet stärker auf die Sauberkeit

Wer in der Fächerstadt künftig eine Ordnungswidrigkeit begeht, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld als bisher rechnen.

Betrüger manipulieren Unternehmensmitarbeiter – auch Durlacher Firma im Visier

In den vergangenen Wochen versuchten Kriminelle verschiedene Karlsruher Unternehmen mit der bekannten Betrugsmasche „CEO-Fraud“ oder mittels...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de