. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Dreck-weg-Wochen 2019 knacken Mitmach-Rekord

Mit Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte Werthmannstraße räumten Bettina Lisbach und AfA-Chef Olaf Backhaus den Abfall rund um die Großherzogliche Grabkapelle weg. Foto: pia

13.629 Menschen packten bei Sauberkeitskampagne mit an.

13.629 Personen haben sich in diesem Jahr bei den 13. Karlsruher Dreck-weg-Wochen engagiert. Die Sauberkeitskampagne hat somit den bisherigen Rekord von 12.579 Teilnehmenden im Jahr 2018 geknackt.

Insgesamt 412 Putzgruppen beteiligten sich vom 11. März bis 30. April 2019. Engagiert hatten sich 84 Patinnen und Paten, 121 Einzelpersonen, 46 Kindergärten und Kindertagesstätten, 55 Schulen und 48 Vereine, 9 Gewerbebetriebe, 9 soziale Einrichtungen, 5 kirchliche Einrichtungen, 6 Parteien sowie 4 Ortsverwaltungen. Außerdem haben sich 9 neue Sauberkeitspaten gemeldet, um zukünftig auch außerhalb der Dreck-weg-Wochen ein selbst gewähltes Gebiet sauber zu halten.

"Auch in diesem Jahr war die Sauberkeitskampagne ein voller Erfolg. Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist überwältigend. Es zeigt, dass den Karlsruherinnen und Karlsruhern eine saubere Stadt am Herzen liegt. Mein Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die unsere Dreck-weg-Wochen in diesem Jahr unterstützt haben", lobte Bürgermeisterin Bettina Lisbach.

Dreck-weg-Tag am 21. Juli 2019 als Dankeschön

Alle freiwilligen Helferinnen und Helfer der Dreck-weg-Wochen 2019 lädt das AfA als Dankeschön zum Dreck-weg-Tag am Sonntag, 21. Juli 2019, von 11 bis 18 Uhr im Rahmen von "Das Fest" in der Günther-Klotz-Anlage ein. Die Einladungen mit einem KVV-Ticket haben die Aktiven nach den Putzaktionen erhalten. Am Dreck-weg-Tag verlost das AfA unter den anwesenden Dreck-weg-Macherinnen und Dreck-weg-Machern verschiedene Preise. Die Verlosung der 20 Gutscheine jeweils in Höhe von 50 Euro hat das AfA bereits durchgeführt. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden in den nächsten Tagen benachrichtigt.

Weitere Informationen

Wer auch außerhalb der Dreck-weg-Wochen ein bestimmtes Gebiet sauber halten möchte, kann sich beim AfA melden. Aktuell sind 124 Patenschaften gemeldet. Weitere Informationen zu den Sauberkeitspatenschaften sind online verfügbar (siehe Links) sowie telefonisch über die Rufnummer 0721/133-7099.

von pia veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

„heiter bis rauschend“ mit Paaren, Pärchen und Paarungen

Werke u. a. von Bach, Joplin und Ogden am 22. Februar 2020 um 20 Uhr in der Stadtkirche Durlach – Eintritt frei.

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Falsche Polizeibeamte am Telefon – aktuell zahlreiche Betrugsversuche in Durlach

Mindestens 20 Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Montag (10. Februar 2020) beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach angezeigt worden.

Bahnhof Durlach: Zeugenaufruf nach Körperverletzung in Straßenbahn und Unterführung

Am Samstag (8. Februar 2020) kam es zwischen 14.15 und etwa 15.00 Uhr in der Straßenbahnlinie S51 von Pforzheim nach Karlsruhe bzw. im Bahnhof Durlach...

Text trifft Ton zu Wandel und Wirren

Nach dem große Erfolg seines Programms „Heimat und Fremde“ präsentiert das Trio „Text trifft Ton“ im Salon der Durlacher Orgelfabrik erstmals seine...

Dachse zu Besuch in Grötzingen

Besonders in der Nacht und bei Dämmerung lässt sich in den Hohlwegen rund um Grötzingen mit etwas Glück der „Grimbart“ antreffen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de