. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Der NABU ruft wieder zur bundesweiten Vogelzählung auf

Stunde der Gartenvögel wird zeigen, wie es um die Vogelbestände in Gärten und Parks steht. Foto: cg

Was fliegt und piept in Deutschlands Gärten und Parks? Das soll die 15. Stunde der Gartenvögel zeigen.

Der Naturschutzbund (NABU) Karlsruhe ruft vom 10. bis zum 12. Mai 2019 dazu auf, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden.

„Wir wollen wissen: Stemmen sich unsere Gartenvögel weiter gegen den Abwärtstrend der Vogelbestände in der offenen Landschaft?“, so Artur Bossert vom NABU Karlsruhe „Seit 1980 ist mehr als jeder zweite Feldvogel in der EU verschwunden. Bei den Vögeln, die in Gärten und Parks vorkommen, sah es zumindest bisher deutlich besser aus.“ Allerdings gibt es auch bei diesen Arten Sorgenkinder. Das betrifft vor allem Gebäudebrüter und Insekten fressende Vögel wie Mauersegler und Mehlschwalben. „Diese finden durch das Insektensterben immer weniger Nahrung und durch Gebäudesanierungen auch immer weniger Wohnraum“, so Bossert. Seit der ersten Vogelzählung 2005 sind beide Arten um etwa die Hälfte zurückgegangen.

Wer schon vor der „Stunde der Gartenvögel“ spielerisch das Erkennen von Arten üben will, kann dies mit dem neuen Online-Learning-Tool NABU Vogeltrainer machen (s. Links). Hier werden 15 häufige Gartenvögel vorgestellt.

Und so funktioniert es

Von einem ruhigen Plätzchen im Garten oder vom Zimmerfenster aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die im Laufe einer Stunde entdeckt wird. Die Beobachtungen können per Post, Telefon (kostenlose Rufnummer 0800 1157115 am 11. Mai von 10 bis 18 Uhr), im Internet (s. Links) und mit der kostenlosen NABU Vogelführer App gemeldet werden. Meldeschluss ist der 20. Mai 2019. Die Anschrift für die postalische Teilnahme lautet: NABU, Stunde der Gartenvögel, 10469 Berlin.

Aktuelle Zwischenstände und erste Ergebnisse sind ab dem ersten Zähltag online abrufbar und können mit vergangenen Jahren verglichen werden.

Ab sofort liegen zur Aktion in Karlsruhe auch Teilnahmeblätter bereit. Diese gibt es im Naturkundemuseum, im Rathaus am Marktplatz, in der Badischen Landesbibliothek, im Naturschutzzentrum Rappenwört sowie in der Geschäftsstelle des NABU Karlsruhe in der Kronenstraße 9.

von wobla veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Klein, aber OHO! – 3.500 Euro für den guten Zweck beim „Offenen Hoftor“

Künstler und Besucher sind sich einig: das „Offene Hoftor“ – auch 2019 wieder ein Riesenerfolg.

Freie Fahrt mit Bus und Bahn in die Weihnachtsstadt Karlsruhe

Der kostenlose öffentliche Nahverkehr beim Karlsruher Stadtfest war ein gelungener Testlauf: Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten das Angebot...

FDP fordert Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität in Durlach

Im Kerngebiet von Durlach gibt es derzeit lediglich zwei öffentlich zugängliche Ladesäulen für Elektrofahrzeuge, am Blumentor-Parkplatz und in der...

ARTVENT 2019 in der OrgelfabrikHalle

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 19. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

DAS FEST 2020 – Ticketvorverkauf startet am 26. November

Es wird festlich: Am Dienstag, 26. November 2019, startet der Ticket-Vorverkauf für DAS FEST Karlsruhe 2020, das vom 24. bis 26. Juli in der...

Durlach erschmecken mit „Eat the World“

Abseits der ausgetretenen Touristenpfade bietet „Eat the World“ ganz besondere Stadtführungen mit außergewöhnlicher Note an – ab jetzt auch in...

Mit Vorschlaghammer Tür eingeschlagen und Zigaretten entwendet

Mittels Vorschlaghammer verschafften sich am frühen Dienstagmorgen (19. November 2019) zwei männliche Täter Zutritt in die Agip-Tankstelle in der...

„Erhellend!“ – Großes Orchester bringt ein Leuchten in den November

Die Bläserphilharmonie Durlach am Sonntag, 24. November 2019, um 17 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul Durlach.

Durlach im Advent: Gemütlichkeit trifft auf Kunsthandwerk

Er ist etwas Besonderes: Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt zieht in der Adventszeit Einheimische wie Gäste in das liebevoll geschmückte Gewölbe...

Turmbergbahn fährt bis in den Abend hinein: Verkehrsbetriebe weiten Fahrtprogramm aus

Auch abends über die Aussicht auf die beleuchtete Durlacher Altstadt staunen: Das können Fans des Hausbergs ab heute Abend, 15. November 2019.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de