. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Ausstellung „Wasser und Design erleben“ im Wasser- und Brunnenmuseum

Wasser und Design erleben. Grafik: pm

Studierende der HfG Karlsruhe stellen vom 27. März bis 17. Juli 2019 im Wasser- und Brunnenmuseum (Wasserwerk Durlacher Wald) aus.

Wasser bedeutet Leben – Wasser gestaltet unsere Lebensumwelt. Dies war Ausgangspunkt für Studierende des Studiengangs Produktdesign, sich über zwei Semester intensiv mit den Themen Wasser und Design zu beschäftigen. In der Ausstellung „Wasser und Design erleben“ präsentieren sie nun im Wasser- und Brunnenmuseum im Wasserwerk Durlacher Wald ihre Ergebnisse.

Zur Eröffnung der Ausstellung am Tag des Wassers am Freitag, 22. März 2019, wartet ein vielfältiges Programm mit Workshops und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie auf die Besucher:

  • Hydroforming – die gestaltgebende Kraft des Wassers (Angelica Gut)
  • Quellen lassen – gezielte Veränderung zeigt neue Qualitäten von MDF (Florian Knöbl)
  • Weggespült – Erosion gibt Form (Lukas Klein)
  • Aufgesogen – wie viel Wasser versteckt sich hinter den Dingen (Dario Schmidt)

Begleitet wird die Eröffnung durch musikalischen Interventionen von HfG-Alumnus Christian Claus. Die Ausstellungsräume des Wasser- und Brunnenmuseums sind am Tag des Wassers ab 15 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten: mittwochs 15 – 17 Uhr

Zufahrt mit dem Auto über die „Behelfsausfahrt Wasserwerk“ auf der Südtangenten nach der Ausfahrt Hauptbahnhof in Richtung Durlach. Zu Fuß oder mit dem Rad durch den Oberwald. Achtung: Die Wasserwerksbrücke ist gesperrt!

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Schwimm-1x1 im Wölfle

Urlaub am Strand, Baden am See, Planschen im Pool: Ab sechs Jahren sollten Kinder sicher schwimmen können.

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz

Seit dem 9. August 2019 blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art.

Weniger Unfälle, weniger Verletzte, leider mehr getötete Menschen – Verkehrsunfallbilanz für das erste Halbjahr 2019

Innenminister Thomas Strobl: „Der positive Trend von weniger Unfällen zeigt sich leider nicht bei den schweren Folgen. Zu viele Menschen lassen ihr...

Unfallflucht in Durlach: Geschädigter gesucht

In Durlach hat am späten Donnerstagabend (15. August 2019) laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist...

Spielerisch zu mehr Wertschätzung für Lebensmittel

Spinat, Kresse, Kartoffeln, Feldsalat … – fragt man die Kinder der Kita Zwergenstübchen in Aue, was in ihren zahlreichen Hochbeeten wächst, merkt man...

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert: „Sicher wohnen – Einbruchschutz“

Am 29. August 2019 kommt das „i MOBIL“ der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf den Karlsburg-Vorplatz.

Diakonisches Werk Karlsruhe startet Quartiersmanagement in Durlach-Aue

Das Diakonische Werk Karlsruhe steigt in den Bereich Quartiersmanagement ein und beginnt mit dem Stadtteil Durlach-Aue.

Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren, extrem 2013, 2016...

Karlsruhe achtet stärker auf die Sauberkeit

Wer in der Fächerstadt künftig eine Ordnungswidrigkeit begeht, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld als bisher rechnen.

Betrüger manipulieren Unternehmensmitarbeiter – auch Durlacher Firma im Visier

In den vergangenen Wochen versuchten Kriminelle verschiedene Karlsruher Unternehmen mit der bekannten Betrugsmasche „CEO-Fraud“ oder mittels...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de