. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Programmbroschüre macht jetzt schon Lust auf den Tag des offenen Denkmals

Auch der Basler-Tor-Turm kann besichtigt werden. Fotos: cg

Wenn am 8. September 2019 bundesweit der Tag des offenen Denkmals begangen wird, öffnen auch in der Karlsruher Innenstadt, in den Stadtteilen und in der Region bei freiem Eintritt über 70 historische Gebäude und Kultureinrichtungen ihre Türen.

Unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ bereiten sich Stadt und Region nun zum zweiten Mal gemeinsam auf den Denkmaltag vor.

Druckfrisch konnte nun Bürgermeister Dr. Albert Käuflein in seiner Eigenschaft als Vorstand der KulturRegion Karlsruhe von Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH und Koordinierungsstelle für den Tag des offenen Denkmals, die prallgefüllte Programmbroschüre zum Denkmaltag entgegennehmen. Beide freuten sich darüber, dass die gute Kooperation noch einmal ausgebaut werden konnte. Neben den rund 60 Beiträgen in der Stadt Karlsruhe finden sich dieses Jahr 16 Highlights aus den Städten und Gemeinden der KulturRegion auf den 52 Seiten des Programmhefts und machen schon jetzt Lust auf den Denkmaltag.

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Bauhaus” gibt es in Karlsruhe allein 18 Beiträge, die sich mit Bauhaus und Modernem Bauen beschäftigen. Hier laden Denkmale der Stadt, die um die 1920er Jahre entstanden sind, mit eigens konzipierten Formaten dazu ein, den Blick auf revolutionäre Ideen und Fortschritte dieser Ära zu richten. Weiter präsentiert die Broschüre thematische Routen, die den Besuch gleich mehrerer Veranstaltungen zu Fuß, mit Bus oder Bahn oder mit dem Fahrrad kombinieren und enthält eine Übersicht über die Konzerte der 9. Karlsruher Orgelspaziergänge.

Programm in Durlach

  • Zunftstraße 20
  • Mittelstraße 16 und 18
  • Basler-Tor-Turm
  • Karlsburg Durlach, Pfinzgaumuseum
  • Evangelische Stadtkirche Durlach
  • Katholische Kirche St. Peter und Paul
  • Führung „Neue Nutzung alter Durlacher Fabriken“

Weitere Informationen

Ab sofort liegt die Programmbroschüre in den teilnehmenden Städten und Gemeinden der KulturRegion sowie im Karlsruher Rathaus, bei der Tourist-Information, in den Flyerständern der City Initiative Karlsruhe, bei den Akteuren und an rund 1.000 weiteren Stellen in Karlsruhe und der Region aus.

Das bundesweite Programm ist online ab Anfang August zu finden (s. Links). Dort kann man sich alle teilnehmenden Denkmale einer Region anzeigen lassen, nach Denkmalkategorien suchen und über einen Merkzettel persönliche Denkmaltouren zusammenstellen. Die mobile Nutzung unterwegs ermöglicht eine kostenfreie App.

Tag des offenen Denkmals 2018 | zur Galerie

Tag des offenen Denkmals auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

„heiter bis rauschend“ mit Paaren, Pärchen und Paarungen

Werke u. a. von Bach, Joplin und Ogden am 22. Februar 2020 um 20 Uhr in der Stadtkirche Durlach – Eintritt frei.

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Falsche Polizeibeamte am Telefon – aktuell zahlreiche Betrugsversuche in Durlach

Mindestens 20 Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Montag (10. Februar 2020) beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach angezeigt worden.

Bahnhof Durlach: Zeugenaufruf nach Körperverletzung in Straßenbahn und Unterführung

Am Samstag (8. Februar 2020) kam es zwischen 14.15 und etwa 15.00 Uhr in der Straßenbahnlinie S51 von Pforzheim nach Karlsruhe bzw. im Bahnhof Durlach...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de