. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Lortzingstraße wird als „Shared Space“ umgebaut

Einmündung der Lortzingstraße in die Johann-Strauß-Straße. Der Bereich wird schon jetzt als Parkplatz genutzt. Fotos: cg

Die Lortzingstraße in der Dornwaldsiedlung soll saniert und in diesem Zuge als „Shared Space“ umgestaltet werden. Gestartet wird mit den Bauarbeiten am 29. Juli 2019.

Nachdem bereits die benachbarte Millöckerstraße in gleicher Weise als gemeinsamer Verkehrsraum neu gestaltet wurde, soll nun auch in der Lortzingstraße auf Gehwege verzichtet werden. Geplant ist der niveaugleiche Ausbau mit Univerbundpflaster und einer neuen Mittelrinne zur Straßenentwässerung. Der Umbau erfolgt in vier Abschnitten mit Vollsperrung.

Zuerst soll aber die Johann-Strauß-Straße im Abschnitt zwischen Lortzing- und Millöckerstraße umgebaut werden. Bisher wurde dieser Bereich als Parkplatz genutzt – allerdings ohne Markierungen. Zehn neue Parkplätze – das entspricht der bisherigen Anzahl – sollen zwischen zwei Grüninseln angelegt werden. Und zwar fünf Meter versetzt in Richtung Fahrbahnmitte. Die Fahrbahn selbst soll aus Betonpflaster entstehen, für die Parkplätze kommt Rasenfugenpflaster zum Einsatz. Eine Vollsperrung während der zwei Bauabschnitte muss dabei nicht erfolgen.

Ob das Konzept des gemeinsamen Raumes für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer aufgeht, muss die Zeit zeigen: „Wir müssen zuerst schauen und dann gegebenenfalls nachjustieren“, so Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Der niveaugleiche Ausbau und das Beibehalten von Tempo 30 sei in der Seboldstraße beispielsweise „kläglich gescheitert“, so Ralf Köster (Grüne). Die Option einer Ausweisung als Spielstraße für die bisherige Tempo-30-Zone in der Lortzingstraße bliebe offen. Im Dezember 2019 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

von cg veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Unfallflucht in Durlach: Geschädigter gesucht

In Durlach hat am späten Donnerstagabend (15. August 2019) laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist...

Spielerisch zu mehr Wertschätzung für Lebensmittel

Spinat, Kresse, Kartoffeln, Feldsalat … – fragt man die Kinder der Kita Zwergenstübchen in Aue, was in ihren zahlreichen Hochbeeten wächst, merkt man...

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert: „Sicher wohnen – Einbruchschutz“

Am 29. August 2019 kommt das „i MOBIL“ der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf den Karlsburg-Vorplatz.

Diakonisches Werk Karlsruhe startet Quartiersmanagement in Durlach-Aue

Das Diakonische Werk Karlsruhe steigt in den Bereich Quartiersmanagement ein und beginnt mit dem Stadtteil Durlach-Aue.

Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren, extrem 2013, 2016...

Karlsruhe achtet stärker auf die Sauberkeit

Wer in der Fächerstadt künftig eine Ordnungswidrigkeit begeht, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld als bisher rechnen.

Betrüger manipulieren Unternehmensmitarbeiter – auch Durlacher Firma im Visier

In den vergangenen Wochen versuchten Kriminelle verschiedene Karlsruher Unternehmen mit der bekannten Betrugsmasche „CEO-Fraud“ oder mittels...

Wir werden das Kind schon schaukeln …

Erste Rollstuhlschaukel im öffentlichen Raum wird gesellschaftliches Gemeinschaftsprojekt.

Rotlicht missachtet und Radfahrerin erfasst

Eine 29-jährige Porsche-Fahrerin hat am Montagabend (12. August 2019) unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall verursacht.

Neue Shows der SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe begeistern das Publikum

Die Spannung war fühlbar am lauen Donnerstagabend – dem Premierenabend der fünften Spielzeit der SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de