„Am dm-Platz“ – Anerkennung für Bekenntnis zum Standort Karlsruhe

„Am dm-Platz“ – die neue Firmenadresse der Drogeriemarktkette dm. Fotos: cg

„Am dm-Platz“ – die neue Firmenadresse der Drogeriemarktkette dm. Fotos: cg

Der Kartendienst von „Google“ wusste es bereits seit einer Weile, nun ist es offiziell: die neue Adresse der dm-Konzernzentrale zwischen Durlacher Allee und Untermühlsiedlung heißt ab sofort „Am dm-Platz“.

Die Benennung betrifft den Teil der Alten Karlsruher Straße, der zwischen der Johann-Strauß-Straße und der Untermühlsiedlung liegt, sowie den Anschluss an die Durlacher Allee. Grünes Licht dazu gab mit großer Mehrheit sowohl der Durlacher Ortschaftsrat als auch der Karlsruher Gemeinderat. Denn eigentlich sind Unternehmensnamen für die Benennung von Straßen in Karlsruhe nicht vorgesehen. „Dies ist eine Anerkennung für das Bekenntnis von dm zur Stadt Karlsruhe“, betont Bürgermeister Daniel Fluhrer. Heutzutage sei es nicht selbstverständlich, dass ein Konzern seinem Standort treu bleibt.

Gemeinsam mit Erich Harsch (dm-Vorsitzender der Geschäftsführung), Martin Dallmeier (dm-Geschäftsführer Finanzen + Controlling) sowie dm-Gründer Götz Werner wurde das Straßenschild „Am dm-Platz“ enthüllt – aufgrund der Witterung allerdings in der Eingangshalle des Neubaus. Anwesend waren bei dem feierlichen Anlass auch zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzerns, Vertreter des Durlacher Ortschaftsrates sowie der Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung. Der dm-Chor begleitete das Ereignis musikalisch.

Aktuell seien bereits 800 Mitarbeiter in der neuen dm-Zentrale, so Harsch. In den nächsten zwei bis drei Wochen würden nochmals etwa 800 weitere Mitarbeiter aus den verschiedenen Standorten im Stadtgebiet hinzukommen: „Ende Juli sind wir hier dann komplett.“ Bemerkbar ist in der benachbarten Siedlung bisher nur ein verstärkter Fußgängerverkehr – dies fiel auch der Bürgergemeinschaft auf. Weiterer positiver „Halbzeitzwischenstand“: die Fahrradparkplätze seien bestens frequentiert, so dass bereits über eine Erweiterung nachgedacht werde.

„Durlach ist für uns eine ideale Heimat“, ist sich Harsch sicher. Auch, dass zwischen Durlach und dm eine gute Beziehung bestehen werde. Dies bestätigt auch Ortsvorsteherin Alexandra Ries, die sich sehr über die dm-Ansiedlung auf Durlacher Gemarkung freut: „Für uns war es im Ortschaftsrat keine Frage, dem neuen Straßennamen zuzustimmen.“

Weitere Informationen

Weitere Fotos der Straßenbenennung „Am dm-Platz“ in der Galerie

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Künstlergruppe „Goldener Flor“ mit einer Kunstausstellung

Vier befreundete Künstler und Künstlerinnen (Kurt Boecker, Olga David, Arne Groh und Katharina Valeeva) laden Kunstinteressierte zu einem…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien