. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Menschen aus Seenot retten: Ein Verbrechen?

Ev. Stadtkirche Durlach. Foto: cg

Menschen aus Seenot retten: Ein Verbrechen? – diese Frage wird am morgigen Mittwoch, 3. Juli 2019, in einem Vortrag in Durlach aufgegriffen und thematisiert.

Referentin ist Anna Jahn, Sprecherin der Seebrücke Karlsruhe. Die Medien berichten laufend über die Festnahme von Carola Rackete, Kapitänin des Seenotrettungsschiffs „Seawatch 3“. Vor einigen Tagen hat sie das Schiff mit 40 Migranten an Bord, trotz eines Verbots der italienischen Regierung, in den Hafen von Lampedusa gesteuert. In Italien drohen ihr bis zu zehn Jahre Gefängnis. Kann, wer Menschenleben rettet, Verbrecher sein?

Anna Jahn wird in ihrem Referat diese Fragen aufgreifen und darüber hinaus informieren, wie sich die Seenotrettung seit 2014 entwickelt hat, was die Seebrücke Karlsruhe seit 2018 unternommen hat, welche Forderungen sie an Karlsruhe stellt, wie die rechtliche Lage der Seenotrettung aussieht und in welcher Situation sich die „Seawatch 3“, die geretteten Migranten und nicht zuletzt ihre Kapitänin befinden.

Der Vortrag findet im evangelischen Gemeindehaus am Zwinger 5 statt. Beginn ist um 10.00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss an den Vortrag können die Besucher mit der Referentin ins Gespräch kommen.

Weitere Informationen

Veranstalter ist „junge alte“, das Bildungsprogramm, für Menschen ab 55 Jahre der Evangelischen Erwachsenenbildung Karlsruhe. Einen Überblick über die Veranstaltungen des Semesters sind in dem Programmheft zu finden, das zweimal im Jahr erscheint und Interessierten gerne zugeschickt wird. Dazu wenden sie sich an die Evangelische Erwachsenenbildung unter Telefon 0721/824673-10 oder per E-Mail an service(at)eeb-karlsruhe.de.

Ev. Stadtkirche Durlach auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Fridays for Future: Demonstration am 25. Oktober in Karlsruhe

Eine Versammlung der „Fridays for Future“-Bewegung findet am Freitag, 25. Oktober 2019, in der Karlsruher Innenstadt statt. Angemeldet hat die...

Verkehrsunfälle nach vorausgegangenem KFZ-Diebstahl

Schäden in Höhe von insgesamt 32.000 Euro entstanden bei zwei Verkehrsunfällen durch einen 15-jährigen Jugendlichen.

Zwei Teenager bei Einbruch in Schule festgenommen

Ein 15-Jähriger und ein 17-Jähriger sind am Montagmorgen (21. Oktober 2019) bei einem Einbruch in ein Schulgebäude Am Steinbruch erwischt worden.

2. Durlacher Business Golf Cup mit großartigem Erfolg

Dieses Mal wurde zugunsten Durlacher Selbst e.V. und Karlsruher Kindertisch e.V. der Golfschläger geschwungen.

Vorgetäuschter Wasserrohrbruch: Trickdieb erbeutet über 15.000 Euro Bargeld in Durlach

Erneut war ein Trickdieb in Karlsruhe erfolgreich und erbeutete mehr als 15.000 Euro von einer 89 Jahre alten Rentnerin.

E-Tretroller zum Leihen auch bald in Durlach?

Vor einem Monat ist mit dem E-Tretroller-Sharing-Dienst VOI der erste Anbieter in Karlsruhe an den Start gegangen – weitere sollen folgen. Ist mit den...

Pfinzentlastungskanal: Brücke bis Jahresende fertig

Arbeiten haben sich durch gefährliche Abfälle verzögert.

Testphase Biotonne geht weiter

Von November 2019 bis März 2020 wieder 14-tägliche Abholung.

Achtung, Falschgeld! – Vermehrt falsche 100-Euro-Scheine in Karlsruhe in Umlauf

Die Kriminalpolizei Karlsruhe stellt derzeit eine Häufung der Verbreitung von falschen 100-Euro-Scheinen insbesondere im Stadtgebiet von Karlsruhe...

Fahrräder suchen Eigentümer

Am 14. Oktober 2019 konnten in Durlach-Aue zwei nicht verschlossene Fahrräder aufgefunden und sichergestellt werden.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de