Weiterbildungstag gibt Impulse für beruflichen Aufstieg, Neuorientierung und Wiedereinstieg

Weiterbildungstag. Grafik: pm

Grafik: pm

Der 23. Karlsruher Weiterbildungstag bietet am Freitag, 1. Februar 2019, von 11 bis 17 Uhr ein prall gefülltes Programm zu allen Fragen der beruflichen Weiterbildung.

Die kostenlose Veranstaltung vom Netzwerk für berufliche Fortbildung Karlsruhe widmet sich mit Vorträgen, persönlicher Beratung und einer Weiterbildungsmesse unter anderem den Herausforderungen des digitalen Strukturwandels.

„Qualifizierte Arbeitskräfte sind in vielen Branchen gesucht wie nie zuvor. Durch eine Weiterbildung eröffnen sich daher vielen Beschäftigten und auch Menschen, die in den Beruf zurückkehren, ganz neue Chancen", sagt Ute Braun vom Regionalbüro für berufliche Fortbildung, das den Karlsruher Weiterbildungstag seit vielen Jahren organisiert. Rund 30 Weiterbildungseinrichtungen decken mit ihren Angeboten ein breites Spektrum ab: Betriebswirtschaft, Technik und Produktion, Informations- und Kommunikationstechnik, Sprachen sowie Sozial-, Gesundheits- und Erziehungswesen.

Auch Individuelle Beratungsgespräche zur beruflichen Standortbestimmung und zum Ausloten von Perspektiven können ab 11 Uhr bei begrenztem Angebot vereinbart werden. Dabei lassen sich auch Fragen der Finanzierung klären. Workshops und Vorträge beleuchten zudem diverse Aspekte beruflicher Chancen durch Weiterbildung: Welche Kompetenzen erfordert die digital geprägte Arbeitswelt? Was verbirgt sich hinter digitalen Lernformen? Wie gelingt der Quereinstieg in Pflege oder Handwerk?

Als bewährter Veranstaltungsort in günstiger Lage dient wiederum das Regierungspräsidium Karlsruhe. Joachim Fischer, verantwortlich für die vielfältigen Veranstaltungen im Gebäude am Rondellplatz, meint dazu: „Berufliche Weiterbildung ist in einer Zeit des schnellen Wandels ein ganz wichtiges Thema, für das wir unsere Räumlichkeiten sehr gerne zur Verfügung stellen.“

Weitere Informationen

Das komplette Angebot vom Weiterbildungstag ist online abrufbar (s. Links).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Die Gewerkschaft ver.di hat Warnstreiks angekündigt. Foto: Sarah Fricke/KVV

ver.di-Warnstreik: Einschränkungen beim VBK-Busverkehr am Mittwoch und Donnerstag

Die Gewerkschaft ver.di hat für Mittwoch, 27., und Donnerstag, 28. Oktober 2021, zu weiteren Warnstreiks im privaten Omnibusgewerbe aufgerufen.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugen gesucht: 59-Jähriger in Wohnung beraubt und schwer verletzt

Zwei bislang Unbekannte haben am Montag (25. Oktober 2021) einen 59-Jährigen in dessen Wohnung in der Badener Straße beraubt und schwer verletzt.

mehr
Hörerinnen und Hörer sind am 29. Oktober vor der Durlacher Karlsburg beim „Hitparaden-Quiz“ gefragt. Foto: cg

Countdown für die „Hitparade 2021“ – Lieblingssongs in Durlach erleben

Am Montag, 25. Oktober 2021, startet die „Baden-Württemberg Hitparade 2021“: Rund um die Uhr sind eine Woche lang die rund 1.000 beliebtesten Songs zu…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien