Auch 2019 anmelden für die „Offene Pforte“

Idyllische Rückzugsorte bei der „Offenen Pforte“. Foto: cg

Foto: cg

Für die „Offene Pforte“ sucht das Gartenbauamt weitere Gärten. Das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Projekt bereichert die Karlsruher Gartenkultur und findet 2019 wieder statt.

Interesse und Begeisterung bei Teilnehmenden wie Besuchenden sind ungebrochen groß, sie schätzen besonders die Vielfalt der Anlagen, regen Austausch und angenehme Kontakte.

Um auch künftig solche bunten wie neue Blicke zu ermöglichen und von den Vorteilen eines grünen Freiraums zu überzeugen, bittet das Gartenbauamt Bürgerinnen und Bürger sich zu beteiligen. Die Pforten der Gärten können zu einem selbst bestimmten Termin oder nach telefonischer Vereinbarung offen stehen.

Weitere Informationen

Anmeldungen für die „Offene Pforte“ werden bis zum 8. Februar 2019 schriftlich erbeten an: Stadt Karlsruhe, Gartenbauamt, 76124 Karlsruhe, E-Mail: gartentraeume(at)gba.karlsruhe.de, Telefon: 0721 / 133-6726 oder -6701. Informationen sind online zu finden (s. Links), Anfang April erscheint die Broschüre mit allen beteiligten Gärten.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Amphibien wandern wieder. Darum: Fuß vom Gas – auch zum Schutz der Helferinnen und Helfer. Foto: cg

Achtung: Amphibien wandern wieder – freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht

Mit steigenden Temperaturen und bei Regen wandern auch in Karlsruhe wieder die Amphibien zu ihren Laichgewässern. Schon Anfang Januar sind die ersten…

mehr
In seinem Vortrag „Goldwaschen am Rhein“ gibt der Geologe Michael Leopold – hier in Aktion an der Alb zu sehen – einen Einblick in das Vorkommen dieses Edelmetalls an den Rheinufern. Foto: Michael Leopold

Zeitreise in die Geschichte: Goldgewinnung am Rhein und Ausflug unters Dach der Karlsburg

Bei einem Vortrag im Stadtmuseum am 2. Februar erfahren Interessierte mehr zur Goldgewinnung am Rhein, am 5. Februar 2023 wird es unter dem Dach des…

mehr
Training der D-Jugend weiblich. Foto: pm

Turnerschaft Durlach: Hallenboden als Investition in die Zukunft des Sportvereins

Auf der Unteren Hub tut sich was: Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat jetzt dort ihren lange ersehnten neuen Hallenboden in der vereinseigenen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien