Lebensretter werden: DRK bittet dringend um Blutspenden

Fleißige Helfer informieren. Foto: pm

Fleißige Helfer informieren. Foto: pm

Am 2. Januar 2020 auf nach Durlach zur Blutspende.

In den Tagen der Vorweihnachtszeit waren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte bereits wieder im gesamten Ortsvereinsgebiet mit Flyern für die kommende Blutspendenaktion unterwegs. Vom Einwurf in den Hausbriefkasten über die Auslage in den Geschäften, aber auch beim persönlichen Kontakt auf verschiedenen Events. Die DRK Bereitschaft Durlach bittet in Zusammenarbeit mit dem DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH um Ihre Blutspende am:

Donnerstag, 2. Januar 2020, von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1

Blutspenden retten Leben, jeden Tag

Wie bedeutsam eine Blutkonserve werden kann, merkt man oft erst, wenn man selbst oder ein Angehöriger diese dringend benötigt. Eine Blutspende ist das wertvollste Geschenk, das wir geben können und oftmals auch die einzige Möglichkeit, ein Leben zu retten. Eine komplizierte Operation könnte ohne Blutkonserven nicht durchgeführt werden, eine Heilung wäre oftmals nicht möglich. Die Lebensrettung bei Unfallopfern mit hohem Volumenmangel wäre schlichtweg zum Scheitern verurteilt.

Das lebenswichtige Blut kann nur der Körper selbst bilden. Da es keine künstlichen Alternativen gibt, ist jede einzelne Blutspende besonders wichtig. Gerade in der Weihnachtszeit und rund um den Jahreswechsel, wo es vermehrt zu Unfällen und Notfällen kommt und die Reserven nahezu erschöpft sind, benötigen wir ihre Hilfe zur Sicherung des Blutbedarfs, um Leben retten zu können.

Als besonderes Dankeschön für Ihre Hilfsbereitschaft wird unter allen Spendern in Baden-Württemberg und Hessen während des Aktionszeitraums vom 16. Dezember 2019 bis 4. Januar 2020 eine Mittelmeerkreuzfahrt mit der AIDAnova, dem ersten Kreuzfahrtschiff, das mit dem „blauen Engel“ für Umweltfreundlichkeit ausgezeichnet wurde, ausgelost.

Jede Spende zählt

Blutspender sind von 18 bis 72 Jahren, Erstspender jedoch nicht älter als 64. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit ein­planen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

Übrigens: Um keinen Blutspendetermin mehr zu verpassen, bietet das DRK die Möglichkeit, sich per Blutspende-App über E-Mail oder SMS an den Termin erinnern zu lassen. Zudem kann jeder registrierte Blutspender ersehen, wie vielen Patientinnen oder Patienten sie oder er bereits geholfen hat.

Weitere Informationen

Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und online (s. Links).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Achtung! 50-Euro-Scheine sollten aktuell besonders genau in Durlach überprüft werden. Tipp: Insbesondere auch auf Farbabweichungen achten. Oder wie hier einen Prüfstift nutzen. Foto: cg

Unbekannte Betrüger bringen in Durlach Falschgeld in Umlauf – Zeugen und Geschädigte gesucht

Aktuell warnt die Polizei vor Betrügern, die falsche 50-Euro-Banknoten in Karlsruhe in Umlauf bringen.

mehr
Die Initiatoren der Unterschriftenaktion in Durlach: Meike Eberstadt und Michael Kammerer. Foto: om

Verkehrskonzept im Fokus – Unterschriftenaktion für neue Gespräche

Durlacher Gewerbetreibende sammeln rund 1.400 Unterschriften zum Erhalt des bisherigen Verkehrskonzepts und wollen sich noch stärker engagieren –…

mehr
Studentinnen und Studenten der Kunstakademie Karlsruhe stellen in der Orgelfabrik aus. Fotos: cg

SAY THE STUPID THOUGHT – Ausstellung in der Orgelfabrik

Eine Ausstellung von Emma Tietze, Lucca Winterkorn, Felicitas Kunisch, Bettina Winter, Rebecca Müller und Catalena Janitz – 22. Mai bis 2. Juni 2024…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien