. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

VBK und AVG passen Fahrtangebot über Weihnachten und Silvester 2019 an

Foto: cg

Über die Weihnachtsfeiertage und Silvester passen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) ihr Fahrtangebot an.

Fahrgäste werden gebeten, dies bei ihrer Reiseplanung zu beachten. Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bietet für alle ÖPNV-Nutzer in der Region ein günstiges Weihnachtsticket an und hält zudem für seine Abo-Kunden ein besonderes Angebot bereit.Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bietet für alle ÖPNV-Nutzer in der Region ein besonders günstiges Weihnachtsticket an.

Das Betriebskonzept für die Stadtbahnlinie S1/S11 orientiert sich am Konzept für die VBK-Busse und Trambahnen der Linien 1 bis 6 und S2. Für die Zweisystem –Stadtbahnlinien S31, S32, S4, S41, S42, S5, S51, S52, S6, S7, S71, S8, S81 und S9 ein gesondertes Betriebskon-zept.

Busse sowie Trambahnen der Linien 1 bis 6 und S2

  • Am Montag, 23. Dezember, verkehren Busse und Trambahnen nach dem regulären Sonntagsfahrplan (mit großem Nachtnetz)
  • An Heiligabend (Dienstag, 24. Dezember) verkehren die Busse und Trambahnen zunächst nach dem regulären Samstagsfahrplan. Auf den Trambahnlinien 1 bis 6 sowie S2 wird bis circa 14.30 Uhr ein 10-Minuten-Takt angeboten. Ab circa 14.30 Uhr fahren die Busse und Trambahnen dann in der Taktlage des Sonntagsfahrplans. Alle Buslinien stellen den Betrieb um circa 18 Uhr ein – mit Ausnahme der Nightliner, die in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember ab 1.30 Uhr verkehren.
  • Am ersten Weihnachtsfeiertag (Mittwoch, 25. Dezember), verkehren Busse und Trambahnen nach dem regulären Sonntagsfahrplan (mit großem Nachtnetz)
  • Am zweiten Weihnachtsfeiertag (Donnerstag, 26. Dezember), verkehren Busse und Trambahnen nach dem regulären Sonntagsfahrplan (mit kleinem Nachtnetz)
  • Am Montag, 30. Dezember, verkehren Busse und Trambahnen nach dem regulären Fahrplan (mit großem Nachtnetz)
  • An Silvester (Dienstag, 31. Dezember) verkehren die Busse und Trambahnen zunächst nach dem regulären Samstagsfahrplan. Auf den Trambahnlinien 1 bis 6 sowie S2 wird bis circa 14.30 Uhr ein 10-Minuten-Takt angeboten. Ab circa 14.30 Uhr fahren die Busse und Trambahnen dann in der Taktlage des Sonntagsfahrplans.
  • Am Neujahrstag (Mittwoch, 1. Januar), verkehren Busse und Trambahnen nach dem regulären Sonntagsfahrplan (mit kleinem Nachtnetz). Alle Nightliner verkehren in der Nacht vom 31. Dezember auf 1. Januar ab dem Karlsruher Marktplatz zusätzlich auch zur vollen Stunde um 2 Uhr, 3 Uhr, 4 Uhr und 5 Uhr. Damit können alle Nachtschwärmer mit diesen Linien zwischen 1.30 Uhr und 6.30 Uhr in einem durchgängigen 30-Minuten-Takt zur nächsten Party bzw. sicher nach Hause kommen. Der Nightliner-Bus NL6 verkehrt am Neujahrsmorgen ebenfalls durchgängig alle 30 Minuten ab Durlach Turmberg.

Großes und kleines Nachtnetz

  • Kleines Nachtnetz: Alle Nightliner (außer den ab/nach Durlach Bahnhof bzw. Turmberg verkehrenden Anschlusslinien) fahren am Karlsruher Marktplatz nur um 04.30 Uhr ab.
  • Großes Nachtnetz: Alle Nightliner (außer den ab/nach Durlach Bahnhof bzw. Turmberg verkehrenden Anschlusslinien) fahren am Karlsruher Marktplatz stündlich zwischen 1.30 Uhr und 6.30 Uhr sowie zusätzlich um 6 Uhr ab.

Turmbergbahn an Weihnachten und Silvester

  • An Heiligabend (Dienstag, 24. Dezember) fährt die Turmbergbahn nicht.
  • Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag (Mittwoch, 25. Dezember, und Donnerstag, 26. Dezember) findet ein regulärer Betrieb zwischen 10 und 18 Uhr statt.
  • Am Freitag, 27. Dezember, fährt die Turmbergbahn zwischen 16.15 Uhr und 21.15 Uhr.
  • Am Samstag, 28. Dezember, und Sonntag, 29. Dezember, findet ein verlängerter Betrieb von 10 Uhr bis 21.15 Uhr statt.
  • Am Montag, 30. Dezember, fährt die Turmbergbahn nicht.
  • An Silvester (Deinstag, 31. Dezember) werden ausschließlich Fahrten von 22 Uhr bis 1 Uhr am Neujahrsmorgen angeboten. Bei Bedarf werden auch nach 1 Uhr noch einzelne zusätzliche Fahrten durchgeführt.
  • Am Neujahrstag (Dienstag, 1. Januar), verkehrt die Turmbergbahn zwischen 10 Uhr und 18 Uhr.

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zu Abfahrts- und Ankunftszeiten von Bahnen und Bussen an Weihnachten und Silvester sind auch über die elektronische Fahrplanauskunft auf der Website des Karlsruher Verkehrsverbundes abrufbar (s. Links).

Turmbergbahn auf Durlacher.de

von vbk/cg veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Grüne nominieren Frank Mentrup als OB-Kandidaten

Die Grünen Karlsruhe haben in ihrer Mitgliederversammlung am 19. Februar 2020 den amtierenden Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut als ihren...

Fastnachtsumzüge: Solidarität mit Opfern von Hanau

Bekenntnisse für Vielfalt im Rahmen der Fastnachtsumzüge in Durlach und Karlsruhe.

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

„heiter bis rauschend“ mit Paaren, Pärchen und Paarungen

Werke u. a. von Bach, Joplin und Ogden am 22. Februar 2020 um 20 Uhr in der Stadtkirche Durlach – Eintritt frei.

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de