Erich Harsch verlässt dm

Erich Harsch auf der damaligen Baustelle der dm-Zentrale in Durlach. Foto: cg

Erich Harsch auf der damaligen Baustelle der dm-Zentrale in Durlach. Foto: cg

Der langjährige dm-Manager Erich Harsch wechselt zum 1. Januar 2020 von dm in den Vorstand der Hornbach Baumarkt AG.

Erich Harsch (57) wird Nachfolger von Steffen Hornbach (61), der sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen aufgeben möchte. Als Sohn des verstorbenen Baumarktpioniers Otmar Hornbach ist Steffen Hornbach seit 2001 Vorstandsvorsitzender des börsennotierten Baumarktkonzerns.

Harsch ist seit 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung von dm. Seit Juli 2013 ist der gebürtige Österreicher Aufsichtsratsmitglied der Hornbach Baumarkt AG. Daneben gehört er auch verschiedenen Aufsichtsgremien an. Als ausgewiesener Kenner der Hornbach-Gruppe ist der Einzelhandelsexperte mit dem Geschäftsmodell und den Strukturen des Konzerns sowie den Herausforderungen der Baumarktbranche eng vertraut. „Wir sind froh und stolz, dass wir Erich Harsch als neuen Vorstandschef gewinnen konnten. Er ist für uns die ideale Besetzung“, sagte Albrecht Hornbach, der Aufsichtsratsvorsitzende der Hornbach Baumarkt AG. Harsch verfüge über eine profunde Erfahrung im stationären Einzelhandel wie auch in der digitalen Transformation der Branche.

Wer bei dm den Posten von Harsch übernehmen wird, ist aktuell noch unklar.

Aktualisierung (30. August 2019)

Erich Harsch verlässt laut Pressemitteilung auf eigenen Wunsch dm-drogerie markt. Die Funktion von Harsch wird Christoph Werner (46) übernehmen. Der Sohn des Gründers Götz W. Werner ist seit Dezember 2010 bei dm, seit Juli 2011 zeichnet er gemeinsam mit Sebastian Bayer als dm-Geschäftsführer für das Ressort Marketing + Beschaffung verantwortlich.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Besondere Normalität: Rathaus Durlach öffnet wieder. Foto: om

Besondere Normalität: Rathaus Durlach öffnet wieder

Ab Montag, 8. Juni 2020, öffnet das Rathaus Durlach mit einem kontrollierten Normalbetrieb.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Dringender Zeugenaufruf: Diebstahl von Kleintransporter in der Kelterstraße

Vor den Augen seines Besitzers stahl ein dreister Dieb in der Nacht zum Mittwoch (3. Juni 2020) in der Kelterstraße einen weißen Kleintransporter VW...

mehr
Auch die Durlacher Orgelfabrik könnte für kleine Veranstaltungen wieder öffnen. Foto: cg

Theater, Konzerte, Kino: Kulturveranstaltungen mit unter 100 Besuchern wieder möglich

Nach weiteren Lockerungen der Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist vom 1. Juni 2020 an wieder mehr Kultur im Land möglich:...

mehr