Alte Mauerreste bei Bauarbeiten im Hof der Schloss-Schule entdeckt

Grabung im Hof der Schloss-Schule. Nach Freilegung und Dokumentation folgt der Abriss der Mauerreste. Foto: cg

Grabung im Hof der Schloss-Schule. Nach Freilegung und Dokumentation folgt der Abriss der Mauerreste. Foto: cg

Sie stammen vermutlich aus dem Mittelalter oder der beginnenden Renaissance: Bei Baggerarbeiten im Hof der Durlacher Schloss-Schule wurden Mauerreste entdeckt.

In Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege legt Grabungsleiterin Bianca Egert von „Südwest-Archäologie“ aus Landau die entdeckten Reste der alten Festungsanlage der Karlsburg aktuell Stück für Stück frei. Vermutlich handelt es sich dabei um Teile der alten Zwinger- oder Kontermauer. Im Nacken sitzt ihr dabei die tätige Baufirma, die eigentlich neue Rohre für Kanalisation und Fernwärme verlegen soll. Sobald die Mauerreste ausführlich dokumentiert sind, kommt auch schon der Bagger. Denn der archäologische Fund kann nicht erhalten werden.

Dass die etwa 15 Meter lange Mauer seit der Zuschüttung nicht zum ersten Mal entdeckt wurde, verraten verlegte Rohre, die durch die Mauerreste in das Schulgebäude führen (s. Foto). Es ist davon auszugehen, dass beim Bau der neuen Schloss-Schule in den Sechzigerjahren die unmittelbar an der Kellermauer zum Innenhof verlaufenden Reste bemerkt, aber nicht schriftlich festegehalten wurden.

Ob beim Abriss des alten Schulpavillons, der durch einen Neubau ersetzt werden soll (s. Artikel zum Thema), noch weitere Funde zu Tage treten werden, wird sich zeigen.

Weitere Informationen

Schloss-Schule Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Kontrolle der Durlacher Fußgängerzone. Foto: cg

Neuer Bußgeldrahmen: Bei sicherheitsrelevanten Vergehen wird's deutlich teurer

Bund und Länder haben sich bei der Verkehrsministerkonferenz auf eine Anpassung des Bußgeldrahmens für Verkehrsvergehen geeinigt. So sind zu schnelles…

mehr
Abholangebote der Geschäfte sind ab einer Inzidenz von 100 nicht mehr möglich: Ab Montag dürfen dann nur noch Lieferdienste eingesetzt werden. Foto: cg

Ab 19. April gelten im Land verschärfte Regeln der Notbremse

Vom kommenden Montag, 19. April, an wird Baden-Württemberg die angekündigte Notbremse der Bundesregierung umsetzen. Dazu erfolgt am Wochenende eine…

mehr
Leerstand zu verhindern und die Attraktivität Durlachs zu erhalten, darum ging es im Durlacher Ortschaftsrat. Foto: cg

Dauerhaft geschlossene Geschäfte in Durlach – Könnte ein „Leerstandsmanager“ helfen?

„Wir haben geschlossen“ und ein Dank an die Kundschaft stehen auf den signalgelben Aufklebern am Schaufenster eines ehemaligen Schuhgeschäfts. Nur…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien