„Wir lassen Karlsruhe blühen“ – auch Durlacher Wochenmarkt dabei

Die Samenmischung „Wilde Welt“ wird auf dem Wochenmarkt in Durlach verteilt. Fotos: pm/cg

Die Samenmischung „Wilde Welt“ wird auf dem Wochenmarkt in Durlach verteilt. Fotos: pm/cg

„Wir lassen Karlsruhe blühen“ ist eine gemeinsame Aktion des Karlsruher Blumengroßmarktes und der Karlsruher Wochenmärkte.

Insgesamt werden den Wochenmarkthändlerinnen und -händlern 12.000 Samentüten mit aufgedruckten Sammelbildern in besonders schönem Design für 12.000 Quadratmeter Saatgut zum kostenlosen Verteilen zur Verfügung gestellt.

Mit vier regionalen Mischungen in vier verschiedenen Designs sollen nicht nur die Bienen, sondern alle Insekten und Vögel auf ihrer Nahrungssuche unterstützt und damit geschützt werden. Insgesamt beteiligen sich elf Blumen- und Honighändlerinnen und -händler auf vier Wochenmärkten. Jeweils eine Samenmischung ist auf einem Wochenmarkt kostenlos erhältlich:

  • Gutenbergplatz: Blütenzauber
  • Stephanplatz: Schmetterlingstraum
  • Blumenmarkt: Vogelparadies
  • Durlach: Wilde Welt

Blumengroßmarkt Karlsruhe

Der Blumengroßmarkt Karlsruhe bedient den Blumenfachhandel seit 1967 auf rund 6.000 qm Verkaufsfläche auf dem Großmarktgelände der Stadt Karlsruhe mit Topfpflanzen und Schnittblumen aus überwiegend regionaler Produktion in hoher Qualität. Zu den Kunden gehören unter anderem Gärtnereien, Pflanzengeschäfte und Wochenmarkthändlerinnen und -händler.

Die Idee für die Aktion „Wir lassen Karlsruhe blühen“ entstand aus der Kooperation zwischen dem Karlsruher Blumengroßmarkt und der Vereinigung Deutscher Blumengroßmärkte e.V., durch die bereits eine weitere Mischung in 4.000 Tüten auf der Karlsruher Messe Inventa verteilt wurde. Diese Aktion wird derzeit in ausgewählten regionalen Blumenfachgeschäften parallel zum Karlsruher Wochenmarkt weitergeführt. In ungefähr 50 „Ich bin von HIER!“- zertifizierten Betrieben sind weitere Mischungen erhältlich.

Die Regional-Marke „Ich bin von HIER! – Blumen und Pflanzen von Gärtnern aus der Region“ der Vereinigung Deutscher Blumengroßmärkte e.V. stellt sicher, dass Lieferwege der Händlerinnen und Händler nicht weiter als in einem Umkreis von 100 km von Karlsruhe liegen. Kurze Transportwege bedeuten praktizierten Umweltschutz.

Wochenmärkte Karlsruhe

Im Stadtgebiet Karlsruhe gibt es insgesamt 17 Wochenmärkte. Jeder dieser Wochenmärkte ist einzigartig mit eigenem Flair. Eine ganz neue Atmosphäre bieten Blumen- und Abendmarkt. Beide Märkte sind aufgrund der Baustelle auf dem Marktplatz in die Lamm- und Kaiserstraße umgezogen. Ein Besuch lohnt sich neben den großen Märkten (Stephanplatz und Gutenbergplatz) auch auf den Wochenmärkten in den Stadtteilen wie zum Beispiel in Neureut, Nordweststadt, Rüppurr und auf dem Bauernmarkt in Durlach.

Weitere Informationen

Wochenmarkt Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr
Springreiten beim Turnier des Durlacher Reitervereins. Foto: Reiterverein Durlach

Großes Dressur- und Springturnier mit Baden-Cup und badischen Meisterschaften im Vierkampf

Vom 21. bis 23. Juni 2024 findet auch dieses Jahr wieder das traditionelle Dressur- und Springturnier des Reitervereins 1908 Durlach in der Unteren…

mehr
Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien