Pestalozzischule erhält 500 Euro Starthilfe für „Ich kann kochen!“

Felix Weiß (BARMER), Ira Friebel (Erzieherin), Klaus Kühn (Rektor der Pestalozzischule) und Ganztagskinder der 1. Klassenstufe. Foto: pm

Felix Weiß (BARMER), Ira Friebel (Erzieherin), Klaus Kühn (Rektor der Pestalozzischule) und Ganztagskinder der 1. Klassenstufe. Foto: pm

Die Pestalozzischule in Durlach hat 500 Euro von der BARMER erhalten.

Diese finanzielle Unterstützung ist Bestandteil von „Ich kann kochen!“, der gemeinsamen Ernährungsinitiative von BARMER und der Sarah Wiener Stiftung. Über diese Förderung sollen Ernährungskurse und -projekte ermöglicht werden, damit die Kinder gesünder aufwachsen.

„Immer weniger Kinder lernen, wie sie sich gesund und ausgewogen ernähren. Wir möchten Kitas und Grundschulen mit unserer Initiative ermuntern, mit den Mädchen und Jungen zu kochen und ihnen dabei Ernährungswissen und grundlegende Kochtechniken zu vermitteln“, sagt Felix Weiß, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Ettlingen. Der Rektor der Pestalozzischule, Klaus Kühn, hat die Bedeutung und den Nutzen dieser Idee erkannt und unterstützt deren Umsetzung an seiner Schule.

Ira Friebel, Erzieherin an der Pestalozzischule, hat an einem kostenlosen Seminar von „Ich kann kochen!“ teilgenommen und sich von Ernährungsfachleuten der Sarah Wiener Stiftung zur sogenannten Genussbotschafterin ausbilden lassen. Anschließend bringen diese Genussbotschafter den Kindern bei, wie sie sich gesund und genussvoll ernähren, Friebel beispielsweise im Rahmen einer regelmäßigen Koch-AG. Jede Einrichtung, die einen Genussbotschafter hat und die Ernährungsinitiative bei sich etabliert, kann als Starthilfe für eigene „Ich kann kochen!“-Projekte eine einmalige finanzielle Unterstützung von bis zu 500 Euro für Lebensmittel beantragen.

Weitere Informationen

„Ich kann kochen!“ ist die größte bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung von Kita- und Grundschulkindern. Das gemeinsame Ziel ist, Kinder so früh wie möglich für eine vielseitige Ernährung zu begeistern. In den nächsten Jahren sollen bundesweit zehn Prozent aller Kitas und Grundschulen und mehr als eine Million Kinder erreicht werden.

Pestalozzischule Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Statt Heizpilze (siehe Bild) sollen energieeffizientere Infrarotstrahler eingesetzt werden. Foto: Harald Landsrath / Pixabay

Durlacher Gastronomie: Mit Heizstrahlern durch die kalte Jahreszeit

Massive Umsatzeinbußen bei laufenden Fixkosten: Mit Sorge blicken die Karlsruher Gastronomen auf den nahenden Corona-Winter.

mehr
CIK-Geschäftsführer Frank Theurer (l.) hörte gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Mitte) und Björn Weiße (r.), Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, genau zu. Foto: Brenner/CIK

„Hier geht es um die nackte Existenz“

Lagediskussion der City Initiative Karlsruhe (CIK) mit Bar- und Nachtclubbetreibern / Mentrup: Keine Pauschalverbote mehr

mehr
Reisenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

Herbstfest auf dem Messplatz: Schausteller mit vielen Angeboten

Auch auf die Herbstmess’ musste dieses Jahr in Karlsruhe verzichtet werden, doch zumindest etwas Ersatz in Sachen Rummel, Kirmes & Mess’ gibt’s.

mehr