63-Jähriger begeht Verkehrsunfallflucht

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Am Dienstagabend (2. April 2019), gegen 22.00 Uhr, versuchte ein 63-jähriger Pkw-Fahrer rückwärts in eine Parklücke in der

Fridtjof-Nansen-Straße einzuparken.

Hierbei kollidierte er mit dem vorderen linken Kotflügel eines ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand parkenden Opel. Da sich zeigte, dass die Parklücke zu klein war, setzte der Ford-Fahrer seine Fahrt einfach fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und notierte sich das Kennzeichen, so dass der Unfallflüchtige ermittelt werden konnte. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Am parkenden Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Amphibien wandern wieder. Darum: Fuß vom Gas – auch zum Schutz der Helferinnen und Helfer. Foto: cg

Achtung: Amphibien wandern wieder – freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht

Mit steigenden Temperaturen und bei Regen wandern auch in Karlsruhe wieder die Amphibien zu ihren Laichgewässern. Schon Anfang Januar sind die ersten…

mehr
In seinem Vortrag „Goldwaschen am Rhein“ gibt der Geologe Michael Leopold – hier in Aktion an der Alb zu sehen – einen Einblick in das Vorkommen dieses Edelmetalls an den Rheinufern. Foto: Michael Leopold

Zeitreise in die Geschichte: Goldgewinnung am Rhein und Ausflug unters Dach der Karlsburg

Bei einem Vortrag im Stadtmuseum am 2. Februar erfahren Interessierte mehr zur Goldgewinnung am Rhein, am 5. Februar 2023 wird es unter dem Dach des…

mehr
Training der D-Jugend weiblich. Foto: pm

Turnerschaft Durlach: Hallenboden als Investition in die Zukunft des Sportvereins

Auf der Unteren Hub tut sich was: Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat jetzt dort ihren lange ersehnten neuen Hallenboden in der vereinseigenen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien