Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Am Sonntag (31. März 2019), gegen 15:00 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 5, zwischen der Anschlussstelle Karlsruhe-Nord und Bruchsal, zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten PKWs.

Ein 42-jähriger Mercedes-Fahrer war auf dem linken Fahrstreifen der BAB 5 in Fahrrichtung Nord unterwegs und bemerkte erst zu spät, dass die vor ihm befindlichen Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten. Der 42-Jährige fuhr somit einer 57-jährigen VW-Fahrerin von hinten auf. Durch den Aufprall wurden insgesamt vier Fahrzeuge aufeinander geschoben. Hierbei kam es bei sechs Unfallbeteiligten zu leichten Verletzungen.

Die Höhe des durch den Unfall entstandenen Sachschadens konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Weitere Informationen

Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte an das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter der Telefonnummer 0721 / 49070.

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Uns geht es nicht um die Zeit - wir wollen es richtig machen“ Foto: buegda

„Uns geht es nicht um die Zeit – wir wollen es richtig machen“

Unter diesem Motto führte Thomas Dueck, Leiter des Durlacher Hochbauamts und Gebäudewirtschaft, am Samstag, 24. Februar 2024, die von der…

mehr

Durlach leuchtet für Demokratie

Noch nie seit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus war die Demokratie in Deutschland gefährdeter als heute.

mehr
Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien