Sozial in neuen Räumen

Sozial in neuen Räumen. Foto: om

Silvia Frank vom Team Sozialhilfe (sitzend) fühlt sich schon wohl - hier zusammen (v.l.) mit Teamleiterin Barbara Sütterlin, Amtsleiter Roland Laue und Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: om

Das Sozialamt Durlach, die Jugendgerichtshilfe und der Psychosoziale Dienst sind ab sofort im Postbank-Gebäude zu finden.

Die neuen Räumlichkeiten des Durlacher Sozialamtes wurden am Dienstag, 25. September 2018, im ersten Obergeschoss der Gritzner Straße 8 von Ortsvorsteherin Alexandra Ries, Amtsleiter Jugend- und Soziales Roland Laue und Teamleiterin Barbara Sütterlin der Presse vorgestellt.

Der Umzug wurde nötig, da dem Stadtamt Durlach mit all seinen Abteilungen seit Jahren nur beengte räumliche Möglichkeiten im Rathaus zur Verfügung standen. Durch den vermehrten Einsatz von Teilzeitkräften sowie personellen Zuwachs mussten nun weitere Raumressourcen geschaffen werden. Die freigewordenen Räumlichkeiten im Rathaus selbst werden nun peu à peu renoviert und neuen Aufgaben zugewiesen.

Ries und Laue zeigten sich beeindruckt, dass nach nur drei Tagen reibungslosem Umzug die Arbeit wieder aufgenommen werden konnte. Sütterlin merkte aber an, dass noch die eine oder andere Kleinigkeit austehe. So sei der von den Stadtwerken zur Verfügung gestellte Wasserspender nicht termingerecht installiert worden. Auch müssen noch Hin- und Wegweisschilder angebracht werden, damit die drei nun zusammengefassten Dienststellen gut erreichbar sind. Und dass auch barrierefrei über den Aufzug neben dem Eingang zur Postbank-Filiale.

Weitere Informationen

Telefonisch erreichbar ist das Amt montags bis freitags zwischen 8.30 und 15.45 Uhr, kommen darf man nach Terminvereinbarung, einen Briefkasten gibt es im Innenhof.

Stadtamt Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien