. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

In 30 Bildern um die Welt beim Durlacher Travelslam

Per Leinwand geht es beim Durlacher Travelslam auf wilde Weltreise (2017). Fotos: cg

Urlaubszeit ist Fotozeit: Ob mit Handy oder Spiegelreflex, ob Selfie oder Lanschaftsaufnahme – Speicherkarten und Fotokisten füllen sich gerade im Eiltempo mit Erinnerungen.

Aber was passiert dann? Der Urlaub ist vorbei und die Fotos verschwinden im Album oder Smartphone? Nicht in Durlach! Hier zeigen alle ihre Urlaubsbilder auf der großen Leinwand beim Durlacher Travelslam.

Im vergangenen Jahr hatte der „Durlacher Travelslam“ im Salon der Orgelfabrik seine Premiere. Burgen, Nepal, Peru, Andalusien, Festivals, Architektur, Eindrücke und Portraits aus der ganzen Welt, teils auf dem Fahrrad erlebt – sogar Live-Musik war dabei. Das Publikum war begeistert, die Teilnehmer auch.

2018 geht es wieder um die Welt

Am 4. Oktober 2018 um 20 Uhr ist es bei freiem Eintritt wieder soweit. Egal ob Starfotograf oder Handyknipser. Egal wo man war – die Mischung macht’s und dazu wird jeder gebraucht. Man sucht einfach die 30 besten Bilder aus, die dann je 10 Sekunden gezeigt werden: Das sind fünf Minuten, in denen man seine Geschichte erzählt, Texte lesen oder Musik machen kann – SLAM! – und schon kommt der Nächste. Schlag auf Schlag jetten die Besucher so rund um die Welt auf einer bunten, chaotischen Bilderreise, die umso mehr Spaß macht, je mehr mitmachen.

Weitere Informationen

Also nicht nur als Besucher zum Durlacher Travelslam kommen, sondern am Besten anmelden im Internet (siehe Links). Der Durlacher Travelslam findet dann am Donnerstag, 4. Oktober 2018, um 20 Uhr im OrgelfabrikSalon statt.

Durlacher Travelslam 2017 | zur Galerie

Die Orgelfabrik – Kultur in Durlach auf Durlacher.de

von pm/cg veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Schwimm-1x1 im Wölfle

Urlaub am Strand, Baden am See, Planschen im Pool: Ab sechs Jahren sollten Kinder sicher schwimmen können.

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz

Seit dem 9. August 2019 blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art.

Weniger Unfälle, weniger Verletzte, leider mehr getötete Menschen – Verkehrsunfallbilanz für das erste Halbjahr 2019

Innenminister Thomas Strobl: „Der positive Trend von weniger Unfällen zeigt sich leider nicht bei den schweren Folgen. Zu viele Menschen lassen ihr...

Unfallflucht in Durlach: Geschädigter gesucht

In Durlach hat am späten Donnerstagabend (15. August 2019) laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist...

Spielerisch zu mehr Wertschätzung für Lebensmittel

Spinat, Kresse, Kartoffeln, Feldsalat … – fragt man die Kinder der Kita Zwergenstübchen in Aue, was in ihren zahlreichen Hochbeeten wächst, merkt man...

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert: „Sicher wohnen – Einbruchschutz“

Am 29. August 2019 kommt das „i MOBIL“ der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf den Karlsburg-Vorplatz.

Diakonisches Werk Karlsruhe startet Quartiersmanagement in Durlach-Aue

Das Diakonische Werk Karlsruhe steigt in den Bereich Quartiersmanagement ein und beginnt mit dem Stadtteil Durlach-Aue.

Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren, extrem 2013, 2016...

Karlsruhe achtet stärker auf die Sauberkeit

Wer in der Fächerstadt künftig eine Ordnungswidrigkeit begeht, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld als bisher rechnen.

Betrüger manipulieren Unternehmensmitarbeiter – auch Durlacher Firma im Visier

In den vergangenen Wochen versuchten Kriminelle verschiedene Karlsruher Unternehmen mit der bekannten Betrugsmasche „CEO-Fraud“ oder mittels...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de