. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Der rote Doppeldecker-Bus hält nicht mehr an der Talstation Turmberg

Fotos: cg

Noch näher ans Stadtzentrum von Karlsruhe heran führt ab dem 21. September 2018 die Route der beliebten Karlsruhe CityTour. Künftig kann der rote Doppeldecker-Bus auf seiner Stadtrundfahrt auch am zentralsten Platz der Stadt, dem Marktplatz, Station machen.

Klaus Hoffmann, Geschäftsführer der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH, freut sich: „Da der Marktplatz nach dem Abbau der Baustellen wieder angefahren werden kann, bieten wir diese zusätzliche Haltestelle an der Karl-Friedrich-Straße, direkt vor dem Polizeipräsidium, an. Damit machen wir unsere Sightseeing-Tour durch Karlsruhe noch attraktiver: Jetzt können die Gäste im Herzen der Stadt aussteigen und sich beispielsweise die Weinbrenner-Bauten Rathaus, Evangelische Stadtkirche und Pyramide in aller Ruhe ansehen oder eine genussvolle Pause einlegen in einem der Restaurants oder Cafés.“

Um auch in Zukunft den Zeitplan der Stadtrundfahrt einhalten zu können, wird dafür ab September an den früheren Haltestellen Kongresszentrum sowie Talstation Turmberg in Durlach nicht mehr angehalten. Beide Stationen wurden von den Gästen nur sehr selten zum Aussteigen genutzt. Die Route wurde in Absprache mit den städtischen Ämtern angepasst und die Ansagen für die Audioguides wurden vollständig inhaltlich überarbeitet.

Karlsruhe entdecken im roten Doppeldecker-Bus

Für Besucher aus aller Welt, aber auch für Karlsruher, lohnt es sich, die vielen Facetten der Fächerstadt bei einer Stadtrundfahrt an Bord des roten Doppeldecker-Busses kennenzulernen. Die Fahrgäste erwartet eine abwechslungsreiche Hop-on Hop-off Rundfahrt, das heißt sie können an allen Haltestellen ein- oder aussteigen und einen Zwischenstopp etwa bei einem der hochkarätigen Museen oder auch auf dem Turmberg einlegen. Informationen, Hintergründe, Unterhaltsames und Amüsantes rund um die angefahrenen Stadtteile und Sehenswürdigkeiten liefert ein Audioguide. Diesen gibt es in den Sprachen deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch, russisch, niederländisch – und auf Badisch.

Die Haltestellen im Überblick mit Tipps zum Aussteigen

Bahnhofvorplatz
Hauptbahnhof, Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe
ZKM / Städtische Galerie
Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof, Städtische Galerie, ZKM l Zentrum für Kunst und Medien
Ettlinger Tor / Badisches Staatstheater
Badisches Staatstheater, ETTLINGER TOR Einkaufszentrum, Zugang zum Kongresszentrum, Konzerthaus, Schwarzwaldhalle, Stadthalle, Vierordtbad und Zoologischer Stadtgarten
Marktplatz
Rathaus & Evangelische Stadtkirche, Zugang zur Innenstadt mit Fußgängerzone, Marktplatz und Pyramide
Europaplatz
Einkaufszentrum Postgalerie, Erbprinzenstraße, Fußgängerzone Kaiserstraße, Ludwigsplatz, Prinz-Max Palais, Stephanplatz, Waldstraße
Schlossbezirk (Waldhornstraße)
Badisches Landesmuseum, Badischer Kunstverein, Botanischer Garten, Bundesverfassungsgericht, KIT, Platz der Grundrechte, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Schloss Karlsruhe, Schlossgarten
Kreativpark Ost
Messplatz Karlsruhe, Menschenrechtszentrum, Schloss Gottesaue, Substage, Tollhaus
Aussichtsplattform Turmberg
Aussichtsplattform Turmbergterrasse, Gastronomie „Anders auf dem Turmberg“, Spielplatz & Waldseilpark, Sportschule Schöneck, Turmberg, Turmbergbahn
Karlsburg Durlach
Durlacher Altstadt, Durlacher Schlossgarten mit Lapidarium, Karlsburg, Marktplatz & Rathaus

Fahrtzeiten

ab 21. März 2018 – 23. Dezember 2018: jeden Mi / Fr / Sa / So  
Juli / August / September: Während der Sommerferien in Baden-Württemberg auch donnerstags eine Tour um 12:45 Uhr (ohne Ausstieg)

Zusätzliche Fahrtage 2018
MI, 03.10., Tag der Deutschen Einheit
DO, 01.11., Allerheiligen

Preise

Erwachsene, p.P. für 24 Stunden: 15 Euro
Karlsruhe Card Inhaber: 12 Euro
CIK Club-Card : 12 Euro
(nur in der Tourist-Information mit gültiger CIK Club-Card erhältlich)
2 Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen: frei
jedes weitere Kind: 10 Euro
Personen mit Schwerbehindertenausweis ab 80%: 12 Euro
1 Begleitperson für Personen mit Schwerbehindertenausweis B: frei
Kinder mit eingetragener Begleitperson zahlen 10 Euro und die Begleitperson fährt frei mit.

Dauer: ca. 2 Stunden

Ticketverkauf
Beim Busfahrer an allen Haltepunkten oder in der Tourist-Information Karlsruhe

Wichtige Hinweise

  • Platzreservierungen sind nicht möglich
  • Hunde sind im unteren Busbereich erlaubt
  • Der Bus ist barrierefrei und rollstuhlgeeignet

Weitere Informationen

City Tour Karlsruhe – roter Doppeldeckerbus | Galerie

von pm/om veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Seniorenweihnachtsfeier 2019 in der Festhalle Durlach

Die Adventszeit rückt näher, in den Fenstern leuchten Kerzen, es duftet nach Zimt und die Vorfreude auf Weihnachten steigt.

Durlach-Aue: neuer Quartiersmanager stellt sich vor

Der seit Oktober 2019 in Durlach-Aue tätige Quartiersmanager Stefan Dupke möchte sich den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen.

Gedenkstunden und Kranzniederlegungen am Volkstrauertag 2019

Vertreterinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens gedenken am Volkstrauertag, Sonntag, 17. November 2019, mit Kranzniederlegungen der Opfer von...

Autobahn A5: Pkw-Fahrer nach Unfall mit zwei beteiligten Lkws flüchtig - Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer verursachte am Montagmorgen (4. November 2019) einen Unfall auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe.

Durlacher Stadtdenker präsentierte seine Gedanken

Der diesjährige „Durlacher Stadtdenker“ Yatalamatte Vipassi Thero aus Matara / Sri Lanka trug am Donnerstagabend, 31. Oktober 2019, die Ergebnisse...

UNESCO hat entschieden: Karlsruhe ist erste deutsche Creative City of Media Arts

Große Freude in Karlsruhe: Die badische Metropole wird in das globale UNESCO Creative Cities Network aufgenommen – als erste deutsche Stadt in der...

Erstes Zwischenfazit zu E-Scootern fällt gemischt aus

Gut vier Monate seit Rechtskraft der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung und rund fünf Wochen, nachdem der schwedische E-Tretroller-Sharing-Dienst VOI...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de