. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

23. Markt der Möglichkeiten 2018

Grafik: pm

Mitten im Herzen von Durlach findet auf dem Marktplatz erneut der 23. „Markt der Möglichkeiten“ am Sonntag, 16. September 2018, von 13 bis 18 Uhr statt.

Traditionell und für die Veranstalter ein Highlight des Jahres: der Markt der Möglichkeiten, der in diesem Jahr zum 22. Mal stattfindet. Vor 22 Jahren anlässlich des 800. Geburtstags von Durlach fand der 1. Markt der Möglichkeiten statt mit einer solch großen Resonanz, dass recht schnell im Folgejahr der Entschluss feststand: das machen wir nochmal! Und es gibt tatsächlich Gruppen, die seit 21 Jahren dabei sind. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags und der Durlacher Kerwe präsentieren sich die Aussteller mit Unterstützung des Kulturamtes Karlsruhe von 13 bis 18 Uhr auf dem Durlacher Marktplatz.

Gruppen von A wie ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) bis W wie Weltladen geben erneut einen hervorragenden und vielfältigen Überblick über ihre Tätigkeit. Regionale Gruppen aus den Bereichen Menschenrechte, Tierschutz, Umweltschutz, Kinder- und Jugendarbeit, Kultur sowie Verkehrs- und Entwicklungspolitik stellen sich vor. Ebenfalls vertreten sind überregionale Gruppen wie BUZO und VCD. Auch lokal in Durlach und Karlsruhe arbeitende Gruppen, wie Tageseltern für Karlsruhe, der Katzenschutzverein, werden neben vielen anderen Initiativen über ihre Tätigkeit informieren. Zum vierten Mal dabei sind die Engineers without Borders des KIT Karlsruhe. Umfangreich ist das Angebot auch für Kinder, wie Kinderschminken, der Einblick in einen Rettungswagen des ASB und andere Überraschungen, z.B. gesunde Leckereien wie die hervorragenden Fruchtsäfte der Streuobst-Initiative.

Und wiederum steht Durlacher.de der Veranstaltung als Medienpartner zur Seite.

Vorstellungsrunde auf der Rathaus-Bühne

Auf einer großen Bühne besteht die Möglichkeit, einzelne Tätigkeitsbereiche von anwesenden Gruppen in Interviews einem größeren Publikum vorzustellen. Außerdem haben alle Besucherinnen und Besucher des Marktes der Möglichkeiten die Chance eines direkten persönlichen Kontaktes mit den aktiv tätigen Mitgliedern dieser Gruppen. Ein Moderator führt durch das abwechslungsreiche Begleitprogramm mit u.a. Live-Talks und verschiedenen Performances.

Die Band Latin & Rock Company sorgt den ganzen Nachmittag mit kreativ arrangierten Latin-Rock-/, Pop-/Coversongs für pulsierenden Groove. Alle Besucher erwartet ein Tag voller Anregungen und Attraktionen. Verschiedene kulinarische Leckerbissen sowie erfrischende Getränke ergänzen das umfangreiche Angebot. Die Veranstalter sind sich sicher, dass, wie auch in den vergangenen Jahren, viele Besucher an diesem Tag in das schöne Durlach kommen, freuen sich auf eine positive Resonanz und hoffen natürlich auf gutes Wetter.

Nicht nur für Durlach ist der inzwischen zur festen Institution gewordene Markt der Möglichkeiten ein lebendiges und informatives Stadt-Ereignis. Durlach bietet dazu ein ideales Ambiente und ist mit den Bahnen der Linie 1 sehr gut zu erreichen.

Fotos: cg

Weitere Informationen

Markt der Möglichkeiten 2017 | zur Galerie

Markt der Möglichkeiten (Ausstellerliste) auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Schwimm-1x1 im Wölfle

Urlaub am Strand, Baden am See, Planschen im Pool: Ab sechs Jahren sollten Kinder sicher schwimmen können.

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz

Seit dem 9. August 2019 blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art.

Weniger Unfälle, weniger Verletzte, leider mehr getötete Menschen – Verkehrsunfallbilanz für das erste Halbjahr 2019

Innenminister Thomas Strobl: „Der positive Trend von weniger Unfällen zeigt sich leider nicht bei den schweren Folgen. Zu viele Menschen lassen ihr...

Unfallflucht in Durlach: Geschädigter gesucht

In Durlach hat am späten Donnerstagabend (15. August 2019) laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist...

Spielerisch zu mehr Wertschätzung für Lebensmittel

Spinat, Kresse, Kartoffeln, Feldsalat … – fragt man die Kinder der Kita Zwergenstübchen in Aue, was in ihren zahlreichen Hochbeeten wächst, merkt man...

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert: „Sicher wohnen – Einbruchschutz“

Am 29. August 2019 kommt das „i MOBIL“ der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf den Karlsburg-Vorplatz.

Diakonisches Werk Karlsruhe startet Quartiersmanagement in Durlach-Aue

Das Diakonische Werk Karlsruhe steigt in den Bereich Quartiersmanagement ein und beginnt mit dem Stadtteil Durlach-Aue.

Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren, extrem 2013, 2016...

Karlsruhe achtet stärker auf die Sauberkeit

Wer in der Fächerstadt künftig eine Ordnungswidrigkeit begeht, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld als bisher rechnen.

Betrüger manipulieren Unternehmensmitarbeiter – auch Durlacher Firma im Visier

In den vergangenen Wochen versuchten Kriminelle verschiedene Karlsruher Unternehmen mit der bekannten Betrugsmasche „CEO-Fraud“ oder mittels...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de