. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Neuer Schub für inklusiven Handball

Handball inklusiv: Wie beim traditionellen Turnier „Heimspiel“ der Turnerschaft Durlach wollen Teams mit Handicap künftig in Baden in einer eigenen Runde tollen Sport zeigen. Foto: cg

In Baden startet Hallenrunde mit Teams aus Spielern mit Handicap. Auftakt am 28. Oktober 2018 mit den „Durlach Turnados“ in der Weiherhofhalle.

Bei den nationalen Spielen von Special Olympics (SO), dem weltweiten Sportverband für Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung im Mai in Kiel hatte das Handballturnier mit spektakulären Leistungen für reichlich Aufsehen bei Publikum und Medien gesorgt (s. Artikel zum Thema). Mit einer Hallenrunde für Teams mit Handicap geht der inklusive Handball in Baden jetzt den nächsten Schritt in Sachen gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Handicap in Sport und Gesellschaft. Mit einem Auftaktturnier am Sonntag, 28. Oktober 2018, um 12 Uhr in der Durlacher Weiherhofhalle starten die beteiligten Mannschaften in den von Handballverband und dem SO-Landesverband Baden-Württemberg (SOBW) getragenen Wettbewerb.

Teilnehmer der von Hubert Berger, dem langjährigen Verantwortlichen im Handballkreis Karlsruhe und neuem Handball-Koordinator von SOBW initiierten Runde sind die Wiesel der TSG Wiesloch (Handballkreis Heidelberg), die Durlach Turnados der Turnerschaft Durlach (Kreis Karlsruhe), die Feuervögel des BSV Sinzheim (Kreis Rastatt) und die Bruchsaler Habichte (Kreis Bruchsal).

Wettbewerb ist in normale Spieltage eingebettet

Nach dem Turnier bei der Turnerschaft Durlach, der Schrittmacherin des inklusiven Handballs in Süddeutschland, stehen die nächsten Partien dann am 3. November um 14.30 Uhr in der Sinzheimer Fremersberghalle mit der Begegnung der Feuervögel gegen die Habichte und am 4. November um 14 Uhr in der Stadionhalle Wiesloch mit dem Aufeinandertreffen der Wiesel und der Durlach Turnados auf dem Programm. Am 24. November heißt es um 15 Uhr in Untergrombach Habichte gegen Turnados und am 25. November 2018 um 13.30 Uhr in Sinzheim Feuervögel gegen Wiesel. Alle Partien der Runde sind eingebettet in Heimspieltage der jeweiligen Trägervereine und gehen nach Regeln von SO über die Bühne, die Leitung haben Schiedsrichter des jeweiligen Handballkreises.

Teams wollen Zuschauer mit ihrer Spielfreude begeistern

Der frisch gewählte Vizepräsident von SOBW und Vorsitzende der Turnerschaft Durlach Mathias Tröndle verspricht sich von der Runde „einen neuen Schub für den inklusiven Handball“. Die Einbettung der Runde in „normale Spieltage“ ist für ihn „ ein weiterer Schritt hin zur Normalität“.  Tröndle ist sicher: „Die Spieler mit Handicap werden die Zuschauer mit Spielfreude, Auftreten und Leistungen begeistern“.

Weitere Informationen

Turnerschaft Durlach auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Schwimm-1x1 im Wölfle

Urlaub am Strand, Baden am See, Planschen im Pool: Ab sechs Jahren sollten Kinder sicher schwimmen können.

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz

Seit dem 9. August 2019 blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art.

Weniger Unfälle, weniger Verletzte, leider mehr getötete Menschen – Verkehrsunfallbilanz für das erste Halbjahr 2019

Innenminister Thomas Strobl: „Der positive Trend von weniger Unfällen zeigt sich leider nicht bei den schweren Folgen. Zu viele Menschen lassen ihr...

Unfallflucht in Durlach: Geschädigter gesucht

In Durlach hat am späten Donnerstagabend (15. August 2019) laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist...

Spielerisch zu mehr Wertschätzung für Lebensmittel

Spinat, Kresse, Kartoffeln, Feldsalat … – fragt man die Kinder der Kita Zwergenstübchen in Aue, was in ihren zahlreichen Hochbeeten wächst, merkt man...

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert: „Sicher wohnen – Einbruchschutz“

Am 29. August 2019 kommt das „i MOBIL“ der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf den Karlsburg-Vorplatz.

Diakonisches Werk Karlsruhe startet Quartiersmanagement in Durlach-Aue

Das Diakonische Werk Karlsruhe steigt in den Bereich Quartiersmanagement ein und beginnt mit dem Stadtteil Durlach-Aue.

Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren, extrem 2013, 2016...

Karlsruhe achtet stärker auf die Sauberkeit

Wer in der Fächerstadt künftig eine Ordnungswidrigkeit begeht, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld als bisher rechnen.

Betrüger manipulieren Unternehmensmitarbeiter – auch Durlacher Firma im Visier

In den vergangenen Wochen versuchten Kriminelle verschiedene Karlsruher Unternehmen mit der bekannten Betrugsmasche „CEO-Fraud“ oder mittels...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de