„Das Wilde in mir“ – Plastiken und Tondrucke von Azusa Takaso

„Das Wilde in mir“. Foto: pm

Foto: pm

Ausstellung vom 18. bis 21. Oktober 2018 im Salon der Orgelfabrik.

Seit 2014 arbeitet die Keramikerin Azusa Takaso im eigenen Atelier an der Fayence 1 in Durlach. In kühlem Ton spannen und tasten ihre Finger wie Fühler. Sie holen von dort das, was sie unsichtbar berührt, heraus. So entsteht eine Form der Wahrnehmung aus dem Medium Erde. Immer wieder fragt sie sich, warum sie auf diesem Weg ist. Antworten darauf zeigt sie Besuchern mit ihren Plastiken aus Ton und Bilder in dieser Ausstellung „Das Wilde in mir“.

Weitere Informationen

Vernissage mit Musik am Donnerstag, 18. Oktober 2018, um 18 Uhr. Geöffnet ist die Ausstellung am Freitag, Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr, Eintritt frei.

Die Orgelfabrik – Kultur in Durlach e.V. auf Durlacher.de

Orgelfabrik auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Busdepot der Verkehrsbetriebe Karlsruhe. Foto: Sarah Fricke/KVV

Karlsruher Verkehrsbetriebe werden am 29. September erneut bestreikt

Noch während des heute laufenden Verdi-Streiks bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe und den Stadtwerken Baden-Baden hat Verdi die nächste…

mehr
Reisenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Foto: cg

Herbstfest auf dem Messplatz: Schausteller mit vielen Angeboten

Auch auf die Herbstmess’ musste dieses Jahr in Karlsruhe verzichtet werden, doch zumindest etwas Ersatz in Sachen Rummel, Kirmes & Mess’ gibt’s.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Trickdiebe in Durlach unterwegs: Polizei warnt vor listigen Wohnungseinbrecherinnen

Mit einem besonders dreisten Trick ergaunerten sich unbekannte Tatverdächtige am Mittwochnachmittag (23. September 2020) in gleich zwei Fällen…

mehr