Betrunkener LKW-Fahrer baut Unfall und flüchtet im Anschluss – Zeugen gesucht!

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Am Samstagmittag (6. Oktober 2018) kam auf der A5 um 13.10 Uhr ein erheblich betrunkener LKW-Fahrer vermutlich alkoholbedingt nach rechts von der Fahrbahn ab.

 

Hierbei fuhr er gegen den Aufpralldämpfer an der Fahrbahnteilung der Ausfahrt Karlsruhe-Durlach, welcher stark beschädigt wurde. Nach dem Unfall entfernte sich der LKW-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle und fuhr in Schlangenlinien in Richtung Norden weiter auf der A5. Hierbei benötigte der LKW zum Teil alle drei Fahrspuren und gefährdete wohl auch andere Verkehrsteilnehmer. Erst nach einigen Anhalteversuchen konnte die Polizei den LKW letztlich auf der Standspur zum Anhalten bewegen.

Bei der anschließenden Kontrolle konnten die Beamten sofort starken Alkoholgeruch feststellen. Nach einem positiven Alkoholtest vor Ort, wurde der LKW-Fahrer festgenommen, um eine Blutprobe zu entnehmen. Beim Verbringen in den Streifenwagen wehrte sich der Fahrer vehement gegen die Festnahme und ein Beamter wurde leicht verletzt.

Zeugen oder Personen, welche durch den LKW gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe-Durlach unter 0721 / 94484-0 in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Trauerbeflaggung vor dem Durlacher Rathaus. Foto: cg

Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie

In einer Videobotschaft ruft Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup die Karlsruher Bevölkerung dazu auf, am kommenden Sonntag, 18. April 2021, gemeinsam…

mehr
Abholangebote der Geschäfte sind ab einer Inzidenz von 100 nicht mehr möglich: Ab Montag dürfen dann nur noch Lieferdienste eingesetzt werden. Foto: cg

Ab 19. April gelten im Land verschärfte Regeln der Notbremse

Vom kommenden Montag, 19. April, an wird Baden-Württemberg die angekündigte Notbremse der Bundesregierung umsetzen. Dazu erfolgt am Wochenende eine…

mehr
Leerstand zu verhindern und die Attraktivität Durlachs zu erhalten, darum ging es im Durlacher Ortschaftsrat. Foto: cg

Dauerhaft geschlossene Geschäfte in Durlach – Könnte ein „Leerstandsmanager“ helfen?

„Wir haben geschlossen“ und ein Dank an die Kundschaft stehen auf den signalgelben Aufklebern am Schaufenster eines ehemaligen Schuhgeschäfts. Nur…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien