Mozart-Requiem in der Stadtkirche

Durlacher Kantorei. Foto: pm

Durlacher Kantorei. Foto: Michael Bertling, FMK

Mozarts letztes und unvollendetes Werk war sein Requiem.

Bezirkskantor Johannes Blomenkamp verbindet es im Konzert der Durlacher Kantorei am Ewigkeitssonntag, 25. November 2018, 18 Uhr in der Stadtkirche Durlach mit Auszügen aus einem Oratorium des zeitgenössischen Komponisten Stephan Adam, das an ein historisch nur schwer greifbares Ereignis zu Beginn des Ersten Weltkrieges erinnert: den so genannten „Weihnachtswaffenstillstand“.

Zu Weihnachten des Jahres 1914 legten an einem vermutlich rund 27 km langen Abschnitt der Westfront die Soldaten aller Kriegsparteien die Waffen nieder. Zögerlich begann man die Toten zu bergen und stellte Weihnachbäume auf. Sogar von einem gemeinsamen Fußballspiel wird in den wenigen erhaltenen Briefen berichtet. Zunächst einmal sangen die Soldaten, noch aus den Schützengräben und über das Niemandsland hinweg, Weihnachtslieder.

Deren Melodien, einen Teil der raren Augenzeugenberichte, Gedichte und vieles mehr verbindet Stephan Adam zu seinem im Jahr 2014 uraufgeführten Oratorium „The Christmas Truce 1914“. Dieses konzipierte er für eine gemeinsame Aufführung mit dem Mozart-Requiem. Adam greift in seiner Komposition einige Motive daraus auf und wählt eine zu diesem Stück gleiche Orchester- und Solistenbesetzung.

Das Konzert findet am letzten Tag der Ausstellung „Verbündete im Himmel - Religiöse Motive in Bildwerken des Ersten Weltkrieges“ statt, die am 11. November in der Stadtkirche Durlach begonnen hat (s. Artikel zum Thema).

Weitere Informationen

W.A. Mozart: Requiem  
Stephan Adam: „The Christmas Truce 1914“ (Auszüge)

Cornelia Samuelis (Sopran), Sandra Stahlheber (Alt), Sebastian Hübner (Tenor), Peter Arestov (Bass), Eric van der Zwaag (Sprecher)
Durlacher Kantorei
Camerata 2000
Leitung: Johannes Blomenkamp
Vorverkauf: 26 bis 11 Euro

Durlacher Kantorei auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Künstlergruppe „Goldener Flor“ mit einer Kunstausstellung

Vier befreundete Künstler und Künstlerinnen (Kurt Boecker, Olga David, Arne Groh und Katharina Valeeva) laden Kunstinteressierte zu einem…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien