ABGESAGT: „Schippendales’ Song“ – Katharina Gschwendtner stellt in der Orgelfabrik aus

Zeichnung, Malerei, Grafik, Narration, 3D – das erwartet Besucher der Ausstellung. Grafik: pm

Grafik: pm

Die in Hamburg lebende Zeichnerin Katharina Gschwendtner zeigt vom 8. bis 11. November 2018 Hinterglasmalerei, Grafik, Zeichnung und Narration.

Aktualisierung vom 02.11.2018: Leider muss die Veranstaltung wegen Erkrankung der Künstlerin abgesagt werden!

Schippendales, das ist Tanzen, mit der Schippe im Anschlag, zur Unterhaltung des Betrachters nackt. Katharina Gschwendtner: „Ich bin Zeichnerin im Tagebau. Der gigantische unterirdische See wird nur angekratzt, schon pulsieren die tiefschwarzen Linien an die Oberfläche. Sie strömen wie Lakritzschlangen in alle Richtungen und ich staune über ihre Kraft und ihre Schönheit.“

Weitere Informationen

Die Vernissage findet am Donnerstag, 8. November 2018, um 18 Uhr im Salon der Orgelfabrik statt. Bis zum 11. November kann die Ausstellung besichtigt werden (Öffnungszeiten: Freitag und Samstag 15-20 Uhr, Sonntag 10-16 Uhr, Eintritt frei).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Aussteigen, kontrollieren, einsteigen: Die Techniker hatten heute alle Hände voll zu tun, um Pläne und Umsetzung abzugleichen. Foto: KASIG

Kombilösung: Straßenbahn absolviert im Tunnel erste Testfahrt

Ein Niederflurfahrzeug der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) hat heute morgen (4. August 2020) erstmals den Stadtbahn- und Straßenbahntunnel der...

mehr
2020 finden die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe virtuell statt. Foto: pm

Die Digitale Edition der SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe startet in dieser Woche

Diesen Mittwoch feiern die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe ihre ganz besondere Premiere. Nicht physisch – sondern Pandemie-bedingt in der Virtualität.

mehr
Durlacher Lesesommer. Foto: cg

11. Durlacher Lesesommer findet statt

Der Durlacher Lesesommer wird trotz Corona stattfinden, darauf haben sich nun die Veranstalter geeinigt.

mehr