ABGESAGT: „Schippendales’ Song“ – Katharina Gschwendtner stellt in der Orgelfabrik aus

Zeichnung, Malerei, Grafik, Narration, 3D – das erwartet Besucher der Ausstellung. Grafik: pm

Grafik: pm

Die in Hamburg lebende Zeichnerin Katharina Gschwendtner zeigt vom 8. bis 11. November 2018 Hinterglasmalerei, Grafik, Zeichnung und Narration.

Aktualisierung vom 02.11.2018: Leider muss die Veranstaltung wegen Erkrankung der Künstlerin abgesagt werden!

Schippendales, das ist Tanzen, mit der Schippe im Anschlag, zur Unterhaltung des Betrachters nackt. Katharina Gschwendtner: „Ich bin Zeichnerin im Tagebau. Der gigantische unterirdische See wird nur angekratzt, schon pulsieren die tiefschwarzen Linien an die Oberfläche. Sie strömen wie Lakritzschlangen in alle Richtungen und ich staune über ihre Kraft und ihre Schönheit.“

Weitere Informationen

Die Vernissage findet am Donnerstag, 8. November 2018, um 18 Uhr im Salon der Orgelfabrik statt. Bis zum 11. November kann die Ausstellung besichtigt werden (Öffnungszeiten: Freitag und Samstag 15-20 Uhr, Sonntag 10-16 Uhr, Eintritt frei).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlach leuchtet für Demokratie

Noch nie seit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus war die Demokratie in Deutschland gefährdeter als heute.

mehr
Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr
Heute schon gelacht? Eröffnung „Kleine Art Durlach 2024“. Foto: om

Heute schon gelacht? Eröffnung „Kleine Art Durlach 2024“

Im gut besuchten Bürgersaal des Durlacher Rathauses eröffnete Ortsvorsteherin Alexandra Ries am Donnerstag (22. Februar 2024) die aktuelle Ausstellung…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien