Bewohnerin trifft auf Einbrecher

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Eine Hausbewohnerin hat am Montagabend (19. März 2018) in ihrem Reihenmittelhaus in der Kremnitzer Straße in Aue zwei Einbrecher überrascht.

Als die Frau um 19.45 Uhr heimkehrte, betrat sie ihr Wohnzimmer durch die aufgebrochene Terrassentür und vernahm zwei männliche fremde Stimmen in ihrem Haus. Noch ehe sie die beiden Männer zu Gesicht bekommen konnte, flüchtete der eine durch das Küchenfenster und der andere durch die noch offen stehende Terrassentür. Ob sie hierbei Beute machen konnten, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Unabhängige Zeugen konnten zwei nicht näher zu beschreibende Männer fußläufig flüchten sehen, die in einen größeren schwarzen Pkw einstiegen und in Richtung Fiduciastraße davonfuhren.

Wer hierzu weitere Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter 0721/4907-0 in Verbindung zu setzten.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch die Durlacher Orgelfabrik könnte für kleine Veranstaltungen wieder öffnen. Foto: cg

Theater, Konzerte, Kino: Kulturveranstaltungen mit unter 100 Besuchern wieder möglich

Nach weiteren Lockerungen der Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist vom 1. Juni 2020 an wieder mehr Kultur im Land möglich:...

mehr
Mit 20 Personen soll daheim bald wieder gefeiert werden können. Foto: Pexels / Pixabay

Corona-Verordnung in BaWü: Private Feiern sollen wieder erlaubt werden

Der Koalitionsausschuss hat sich darauf verständigt, die Corona-Verordnung zu vereinfachen. Zudem sollen nach dem 9. Juni 2020 private Feiern zuhause...

mehr
Im Herbst könnten die Schilder wieder angepasst werden: Dann soll der Campingplatz in Durlach wieder geöffnet werden. Foto: cg

Durlacher Campingplatz: Provisorischer Betrieb ab Herbst geplant

Im Oktober 2017 empfing der Durlacher Campingplatz seine bis dato letzten Gäste. Seitdem wird daran gearbeitet, das zwischen Turmbergbad und B10...

mehr