Putzete rund um Untermühl- und Dornwaldsiedlung

Engagement für die Gemeinschaft beim Frühjahrsputz. Fotos: pm

Engagement für die Gemeinschaft beim Frühjahrsputz. Fotos: pm

Jedes Jahr treffen sich Überzeugungstäter der besonderen Art aus der Dornwald- und Untermühlsiedlung – sie nehmen an der alljährlichen Putzete rund um die beiden Siedlungen teil.

Dieses Mal war der 17. März 2018 der angemeldete Termin bei der Dreck-weg-Aktion.

Es braucht schon viel Müllsammel-Überzeugung, um neben den Lastwagen, die im oberen Teil der Dornwaldstraße parken, ins Gebüsch zu kriechen und die mit Urin gefüllten Flaschen und das offensichtlich benutzte Klopapier herauszuziehen: wie gut, dass es da die Greifzangen gibt! Plastikverpackungen, Flachmänner in großer Anzahl, Tempotücher, Getränkedosen, Bäckertüten, Bier- und Weinflaschen sind ja „normale“ Fundstücke, aber Fahrräder, Lautsprecher, saubere Porzellanteller, Messer und Schuhe überraschen einerseits die Müllsammler, andererseits hinterlassen sie auch völlige Fassungslosigkeit über die Wegwerf-Mentalität vieler Mitbürger.

Die beiden Gruppen in den Siedlungen sind gut organisiert, sammeln den Müll in Säcken, stellen diese an den Straßenrand und sammeln gegen Ende alles auf Autoanhängern wieder ein. Gegen Mittag trafen sich die Gruppen aus der Untermühl- und Dornwaldsiedlung am Container unter der Autobahnbrücke mit gut gefüllten Autoanhängern, halfen sich gegenseitig beim Abladen und Umfüllen in den Container und tauschten die Erlebnisse beim Sammeln aus.

Anschließend saßen die 20 Teilnehmer in der Mastweide zusammen, wo ein köstlicher Gemüsetopf auf die leicht durchgefrorenen Mitglieder der Bürgergemeinschaft wartete. Die Erste Vorsitzende Monika Haug dankte sehr herzlich allen für ihr Engagement beim Müllsammeln. Es sei nicht selbstverständlich sich für den Müll zu bücken, den andere achtlos weggeworfen haben, so Haug.

Weitere Informationen

Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Altenwohn- und Pflegeeinrichtungen sind besonders betroffen: Landrat und Oberbürgermeister appellieren an nicht in der Pflege eingesetzte Fachkräfte, sich zu melden. Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Jede kundige Hand hilft jetzt: Appell an ausgebildete Pflegefachkräfte

Ausdrücklich schließen sich Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup der Aufforderung des Landes Baden-Württemberg...

mehr
Durlacher Tafel weiterhin für ihre Kunden da! Foto: cg

Durlacher Tafel sagt „Danke“ an „We Kick Corona“ – Fußballer helfen direkt und zeitnah

Die Durlacher Tafel freut sich über eine größzügige Spende von 5.000 Euro, welche aus der Initiative „We Kick Corona“ in dieser Woche eingegangen ist.

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr