10. Durlacher Jubiläums-Kommissionsflohmarkt

10. Durlacher Jubiläums-Kommissionsflohmarkt. Foto: om

Alles vom Baby bis zum Kind. Fotos: om

„Alles vom Baby bis zum Kind“ findet am 17. März 2018 statt | Erlös geht an den Kindernotarztwagen Karlsruhe

Am Samstag, den 17. März 2018, findet zum 10. Mal der Durlacher Kommissionsflohmarkt „Alles vom Baby bis zum Kind“ von 10 bis 13 Uhr im Christkönighaus in der Kanzlerstraße 5 in Durlach statt. Für Schwangere mit einer Begleitperson ist das Gemeindehaus gegen Vorlage des Mutterpasses bereits ab 9 Uhr geöffnet.

Zum kleinen Jubiläum (5 Jahre – 10 Flohmärkte; bisher wurden 16.000 Euro an verschiedene Kinderhilfsorganisationen gespendet) bietet das Orga-Team besondere Aktionen an. Ein Drehorgelspieler sorgt u. a. bei trockenem Wetter für Unterhaltung. Außerdem können sich die Besucher auf ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen wie Anbieterplätze und Früheinkäufer-Tickets freuen.

Vor oder während des Einkaufes können sich die Gäste im PuP-Café von der Frauengemeinschaft mit Kaffee und Kuchen, Waffeln, Wienerle sowie alkoholfreien Getränken zu moderaten Preisen verwöhnen lassen.

Der Erlös geht diesmal an den Kindernotarztwagen Karlsruhe (Kinder-NEF) des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Karlsruhe e.V. Es ist ein Notarztwagen für verletzte oder erkrankte Kinder - besetzt mit einem Kinderarzt und einer Fachkinderkrankenschwester. Karlsruhe ist mit München und Speyer eine von nur drei Städten bundesweit, die einen Kindernotarztwagen besitzen. Seit 2003 wird das Projekt in Kooperation mit dem Städtischen Klinikum Karlsruhe (Kinder-, Jugend- und Frauenklinik) betrieben. Einsatzgebiet ist der Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Das Fahrzeug, ausgestattet mit Material speziell für kleinere Patienten sowie einem Teddy, ist ein Pkw aber kein Transportfahrzeug. Die Finanzierung erfolgt über Spendengelder; Krankenkassen beteiligen sich nicht an den Kosten. Die Anschaffung des Fahrzeugs war allerdings nur über eine größere Investition des DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V. möglich. Die Alarmierung erfolgt über die Rettungsleitstelle unter der Notrufnummer 112.

Mittlerweile sind sämtliche Anbieternummern vergeben. Auf die Besucher warten über 10.000 Artikel (Babysachen, Kinder- sowie Schwangerschaftskleidung, Spielsachen, Bücher, Fuhrpark,…). Das Ehrenamtlichen-Team des Durlacher Kommissionsflohmarktes ist hoch motiviert und freut sich über zahlreiche Gäste in unserem liebevoll umgestalteten „Kaufhaus“ auf zwei Ebenen sowie mit Zelten vergrößerten Außenbereich.

Weitere Informationen

Förderverein St. Peter und Paul Durlach e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

In diesem Jahr heißt es (auch) an Ostern: #stayathome. Foto: cg

„Es gibt keinen Grund zur Entwarnung“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann macht deutlich, dass es noch keinen Grund zur Entwarnung gibt. Die Lage sei unverändert ernst.

mehr
Für Bedürftige: der Gabenzaun in Durlach. Fotos: cg

Gabenzaun am Durlacher Bahnhof: Obdachlosen und Bedürftigen helfen

Für Menschen, die am Existenzminimum leben oder obdachlos sind, ist das Leben seit der Corona-Pandemie noch schwieriger geworden. Viele Einrichtungen...

mehr
Eingeschränkte Müllabfuhr. Foto: cg

Müllabfuhr: Bis 17. April nur 14-tägige Leerung der Bio- und Restmülltonnen

Wertstoff und Papier bleiben stehen / Mobile Wertstoff-Plätze / Einrichtungen ab 7. April teilweise offen

mehr