Karlsruher Oberbürgermeister empfing Athleten

Die erfolgreichen Karlsruher Athletinnen und Athleten im Bürgersaal. Fotos: Roland Fränkle

Die erfolgreichen Karlsruher Athletinnen und Athleten im Bürgersaal. Fotos: Roland Fränkle

Kiel war für die Karlsruher Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Nationalen Spielen von Special Olympics (SO) weit mehr als nur eine Reise wert.

Fünf Mal Gold, zehn Mal Silber und zwölf Mal Bronze: Diese beeindruckende Ausbeute brachten die Karlsruher Athletinnen und Athleten von den Nationalen Spielen von Special Olympics (kurz SO, weltweiter Verband für Sportler mit geistiger und mehrfacher Behinderung) Mitte Mai in Kiel nach Hause mit. Zu diesen „tollen sportlichen Leistungen“ gratulierte OB Dr. Frank Mentrup am vergangenen Freitag (8. Juni 2018) den 90 Sportlerinnen und Sportlern, Trainern, Betreuern und Unified-Partnern von Hagsfelder Werkstätten (HWK), Turnerschaft Durlach (TSD), Alb- und Hardtwaldschule bei einem Empfang der Stadt im Rathaus.

Sportstadt Karlsruhe hervorragend vertreten

Durch ihre Erfolge, ihren Teamgeist und ihre Begeisterung hätten sie die „Sportstadtstadt Karlsruhe hervorragend vertreten“ würdigte der OB dabei das Auftreten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Fächerstadt. Mentrup erinnerte auch an die enge Beziehung Karlsruhes zu Special Olympics („Stadt war schon mehrfach Ausrichterin von Großereignissen wie National Games 2018“) und die besondere Bedeutung des Themas „Inklusion im  Sport“, das Vereine wie  Deutscher Alpenverein, Eichenkreuz Karlsruhe oder die Schrittmacherin Turnerschaft Durlach „nachhaltig mit Leben erfüllen“.

TSD-Handballer mit besten Chancen für Abu Dhabi

Der OB hob die Leistungen jedes einzelnen  Athleten hervor, etwa die von Sven Heuser (HWK), der im Kraftdreikampf drei Bronzemedaillen gewann oder die von Luka Spranz (Albschule) mit Gold und Silber im Radfahren. Die Leichtathleten der Hardtwaldschule holten je drei Mal Gold, Silber und Bronze. Und die „Durlach Turnados“ der Turnerschaft Durlach gewannen in allen drei Wettbewerben des nationalen Handballturniers Edelmetall.

Das spielerische Können trägt Früchte: Einige Turnados und ihr Headcoach haben beste Chancen, als Mitglieder des Handball-Nationalteams zu den Weltspielen 2019 nach Abu Dhabi zu fahren. Die Nominierung des Kaders steht Ende des Monats an. Beim Empfang jedensfall drückte Mentrup den Kandidaten aus den Reihen der TSD schon „kräftig die Daumen dafür, dass sie bei den Spielen in den Vereinigten Emiraten unsere Stadt auf der Weltbühne vertreten können“.

Dank an Partner auf dem Weg zur Inklusion

Bevor Moderatorin Andrea Sauermost Sportlerinnen und Sportler nach  Eindrücken von den Spielen befragte, dankte der Präsident von SO Baden-Württemberg, Harald Denecken, den Helfern für ihr Engagement und der TSD-Vorsitzende Mathias Tröndle den Hagsfelder Werkstätten, dem Stadtamt Durlach und anderen Partnern im Netzwerk, „die den gemeinsamen Weg der Inklusion erst ermöglichen“.

Weitere Informationen

Turnerschaft Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Aue: Einbrecher machen Beute in Gemeindezentrum – Zeugen gesucht!

Unbekannte haben sich zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen (28./29. Januar 2023) gewaltsam Zutritt in das Gemeindezentrum in der Bilfinger Straße…

mehr
Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus. Foto: dl

Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus

In Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar 2023, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltung ist die Ortsmitte des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien