. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Längere Öffnungszeiten und Benefizschwimmen im Wölfle

Fürs Benefizschwimmen werden noch Schwimmer und Spender gesucht. Fotos: pm

Förderverein verlängert wegen Hitzewelle kurzfristig die Öffnungszeit / Am Sonntag sich erfrischen und dabei auch noch Gutes tun

Wölfle am Mittwoch und Donnerstag bis 22 Uhr offen

Am Mittwoch, 1. August 2018, und Donnerstag, 2. August 2018, bleibt das Freibad Wölfle in Wolfartsweier bis 22 Uhr geöffnet. Das entschied der Betreiber, der Förderverein Freibad Wolfartsweier. „Wir wollen hiermit bei der derzeitigen Hitzewelle eine Abkühlung bis in die Abendstunden ermöglichen“, teilte die Vorsitzende Christa Grafmüller-Hell mit.

„Wecke das Wölfle in Dir“

Bei dieser Hitze abtauchen in den Pool und dabei auch noch Gutes für die Gemeinschaft tun. Wo ist das möglich? „Wecke das Wölfle in Dir“ lautet der Aufruf zum Benefizschwimmen für das Freibad Wölfle in Wolfartsweier am Sonntag, 5. August 2018, ab 14 Uhr.

Kleine und große Schwimmer werden aktiv und gehen auf die Wasserstrecke. Ziel der Veranstaltung ist es, für jede geschwommene Bahn einen Euro zu erhalten, um möglichst viele Einnahmen für das ehrenamtlich betriebene Bad und die Renovierung des Kinderplanschbeckens zu erzielen. Geldbeträge können auf das Konto des Fördervereins Freibad Wolfartsweier bei der Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen (IBAN: DE28 6605 0101 0108 0590 23, BIC: KARSDE66XXX) einbezahlt werden. Spenden werden von der Stadt Karlsruhe bis zu einem Gesamtbetrag von 25.000 Euro verdoppelt.

In den letzten Tagen erlebte das Wölfle wie viele andere Freibäder einen großen Besucherandrang. Aber in den Morgen- und Abendstunden, so der Förderverein, gibt es immer noch genug Platz zum Schwimmen und Abtauchen. Das Wölfle-Bad gilt seit langem als Musterprojekt für kommunales Bürgerengagement. Der Förderverein Freibad Wolfartsweier hat das Bad 2002 vor der Schließung gerettet und betreibt das kleine Bad seitdem mit kreativen Ideen und auf der Basis von Spendengeldern. Jede Bahn zählt.

von pm/cg veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Durlach Stadteingang“ – großes Interesse bei erster Infoveranstaltung

Die Stadt Karlsruhe möchte den westlichen Durlacher Stadteingang und den Bahnhof Durlach in ein Landes-Sanierungsprogramm bringen. Hierzu fand am 22....

Verkehrsanbindung IKEA geht weiter voran

Umbau an Durlacher Allee / Geänderte Verkehrsführung bis Ende Mai 2020.

Toller Start ins Jubiläumsjahr der TG Aue

Vereinsmitglieder, Familien, Freunde und Förderer der TG Aue kamen Anfang Januar 2020 zum Glühweinfest der TG Aue, um sich nach den Weihnachtsferien...

Märchen-Impro-Show für Kinder

Improvisationstheater Show mit dem Improtheater Bühnensprung am 26. Januar 2020 um 15 Uhr im Kinder- und Jugendhaus.

Brötchentaste abgeschafft!

In der heutigen Karlsruher Gemeinderatssitzung wurde entschieden: Das in der ersten halben Stunde kostenlose Parken auf kostenpflichtigen Stellplätzen...

Arbeiten für das neue Laborgebäude am LTZ Augustenberg beginnen

Die Analyse und Forschung an Pflanzen des Landwirtschaftlichen Technologiezentrums (LTZ) Augustenberg in Durlach findet künftig in einem Laborneubau...

Mit Musik ins neue Jahrzehnt – Neujahrskonzert des Musikforums Durlach

Wenn die beiden Ausbildungsorchester des Musikforums Durlach, DaCapo und Sonoro, das neue Jahrzehnt begrüßen, darf man sich auf ein spritziges...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de