. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

CDU-Fraktion für eine bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderung im öffentlichen Raum

So barrierefrei wie der Eingang der Karlsburg ist es nicht überall. Foto: om

Stadträtin Wiedemann: Belange bei Bauvorhaben im öffentlichen Raum berücksichtigen.

Die CDU-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat drängt darauf, bei Bauvorhaben im öffentlichen Raum die Belange von Menschen mit Behinderung zu berücksichtigen. Sie nimmt damit Bezug auf die nachträgliche Beschlussfassung im Planungsausschuss, den Bodenbelag in der Kaiserstraße sehbehindertengerecht zu gestalten.

Karin Wiedemann, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende, führt aus: „Der Beirat für Menschen mit Behinderung hat die Verwaltung frühzeitig auf die Bedürfnisse der sehbehinderten Menschen aufmerksam gemacht. Seine Ausführungen wurden zur Kenntnis genommen aber nicht umgesetzt.“

Die CDU-Fraktion verlangt daher von der Stadtverwaltung sicherzustellen, dass die Einlassungen des Behindertenbeirats bei zukünftigen Bauvorhaben im öffentlichen Raum von Anfang an mit in die Pläne einbezogen werden.

Wiedemann weiter: „Man muss sich doch mal vor Augen führen: Bei allen Bauvorhaben lassen wir sorgsam prüfen, welchen Eingriff in die Natur sie bedeuten. Aber den offensichtlichen Belangen der Menschen mit Behinderung wird nicht Rechnung getragen? Das darf wirklich nicht sein.“

Dies sei nicht nur den Menschen mit Behinderungen gegenüber nicht richtig. Auch verursache eine Nachjustierung von Bauvorhaben unnötige Kosten.

Weitere Informationen

Ortschaftsrat (links zu den Parteien) auf Durlacher.de

von CDU veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Verleihung des Karl-Gustav-Fecht-Preises 2019 an Hildegund Brandenburg

Der „Freundeskreis Pfinzgamuseum – Historischer Verein Durlach“ vergibt den Karl-Gustav-Fecht-Preis 2019 an Dr. Hildegund Brandenburg.

Durlacher FDP fordert ärztliche Notfallversorgung vor Ort

„Seit der Schließung der Durlacher Paracelsus-Klinik gibt es in Durlach, den Bergdörfern und den östlichen Karlsruher Stadtteilen keine Anlaufstelle...

Seniorenweihnachtsfeier 2019 in der Festhalle Durlach

Die Adventszeit rückt näher, in den Fenstern leuchten Kerzen, es duftet nach Zimt und die Vorfreude auf Weihnachten steigt.

Durlach-Aue: neuer Quartiersmanager stellt sich vor

Der seit Oktober 2019 in Durlach-Aue tätige Quartiersmanager Stefan Dupke möchte sich den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen.

Gedenkstunden und Kranzniederlegungen am Volkstrauertag 2019

Vertreterinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens gedenken am Volkstrauertag, Sonntag, 17. November 2019, mit Kranzniederlegungen der Opfer von...

Autobahn A5: Pkw-Fahrer nach Unfall mit zwei beteiligten Lkws flüchtig - Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer verursachte am Montagmorgen (4. November 2019) einen Unfall auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe.

Durlacher Stadtdenker präsentierte seine Gedanken

Der diesjährige „Durlacher Stadtdenker“ Yatalamatte Vipassi Thero aus Matara / Sri Lanka trug am Donnerstagabend, 31. Oktober 2019, die Ergebnisse...

UNESCO hat entschieden: Karlsruhe ist erste deutsche Creative City of Media Arts

Große Freude in Karlsruhe: Die badische Metropole wird in das globale UNESCO Creative Cities Network aufgenommen – als erste deutsche Stadt in der...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de