Tradition lebt wieder auf: Mini-Kino zum Durlacher Altstadtfest 2018

Der kleine Kinosaal öffnet zum Altstadtfest. Foto: sade

Der kleine Kinosaal öffnet zum Altstadtfest. Foto: sade

Wer dem Trubel in den Gassen und Straßen beim Durlacher Altstadtfest für einige Zeit entkommen möchte, ist in der Amtshausstraße 20 genau an der richtigen Adresse.

Im lauschigen Hinterhof des Hauses präsentiert der leidenschaftliche Filmemacher Samuel Degen die beiden Kurzfilme „Durlach 1938 bis heute“ (45 Minuten) und „Durlach im Wechsel der Zeit“ (20 Minuten). Die Filme laufen am Freitag und Samstag jeweils von 18-22 Uhr in Dauerschleife.

Bereits in den 80er Jahren zeigte Degen beim Altstadtfest mehrere Diaschauen zum Thema „Durlach“. „Diese Tradition möchte ich nun wieder aufleben lassen – wie damals mit 20 Sitzplätzen, allerdings mit neuer Technik“, freut sich der Durlacher auf die Neuauflage.

Alle Besucher des Altstadtfests sind herzlich dazu eingeladen, es sich im kleinen Kinosaal bequem zu machen, gemütlich zu verweilen und Durlach aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Weitere Informationen

Eine Bewirtung ist nicht vorgesehen, der Eintritt ist frei. Spenden gehen an den Verein Patenkinder Matara e.V.

Durlacher Altstadtfest auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Künstlergruppe „Goldener Flor“ mit einer Kunstausstellung

Vier befreundete Künstler und Künstlerinnen (Kurt Boecker, Olga David, Arne Groh und Katharina Valeeva) laden Kunstinteressierte zu einem…

mehr

Jugendliche wollen direkt Einfluss nehmen

Jugendbeteiligung in Durlach: Erste Treffen sind geplant.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien