Mitmachen beim Frühjahrsputz

Jetzt für Dreck-weg-Wochen anmelden. Grafik: pia

Auch 2018: Wer putzt, kann abstauben! Grafik: pia

Anmeldungen für 12. Dreck-weg-Wochen ab sofort möglich.

Während der eine oder andere derzeit eher noch an seinen Winterurlaub denkt, steckt das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) bereits mitten in den Vorbereitungen für die diesjährigen Dreck-weg-Wochen. Denn vom 12. März bis zum 30. April 2018 ist es wieder soweit. Gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürger möchte das AfA die Stadt zum Frühjahr sauberer machen.

Interessierte können sich ab sofort unter der Telefonnummer 0721/133-7099 sowie im Internet (s. Links) zum gemeinsamen Frühjahrsputz anmelden. Ob als Verein, Gruppe oder Einzelperson, bei den Dreck-weg-Wochen kann jeder teilnehmen. Das Amt für Abfallwirtschaft unterstützt mit Abfallsäcken und Greifzangen, holt den Müll ab und koordiniert die Aktionen. Die fleißigsten Kindergärten, Schulen und Vereine werden mit Geldpreisen belohnt.

Mehr als 11.000 Karlsruherinnen und Karlsruher aus Vereinen, Nachbarschaftsinitiativen, Schulen, Kindergärten sowie Einzelpersonen hatten sich im vergangenen Jahr für die Sauberkeit in der Stadt eingesetzt. Unter ihnen sind zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, die bereits seit Jahren engagiert mit ihren Putzaktionen an den Dreck-weg-Wochen teilnehmen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

In diesem Jahr heißt es (auch) an Ostern: #stayathome. Foto: cg

„Es gibt keinen Grund zur Entwarnung“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann macht deutlich, dass es noch keinen Grund zur Entwarnung gibt. Die Lage sei unverändert ernst.

mehr
Für Bedürftige: der Gabenzaun in Durlach. Fotos: cg

Gabenzaun am Durlacher Bahnhof: Obdachlosen und Bedürftigen helfen

Für Menschen, die am Existenzminimum leben oder obdachlos sind, ist das Leben seit der Corona-Pandemie noch schwieriger geworden. Viele Einrichtungen...

mehr
Eingeschränkte Müllabfuhr. Foto: cg

Müllabfuhr: Bis 17. April nur 14-tägige Leerung der Bio- und Restmülltonnen

Wertstoff und Papier bleiben stehen / Mobile Wertstoff-Plätze / Einrichtungen ab 7. April teilweise offen

mehr