Ferien 2018: Ab 23. Februar online anmelden

Ferien „mit oder ohne Koffer“. Grafik: pm

Ferien „mit oder ohne Koffer“. Grafik: pm

Der erste Anmeldetag für Ferien-ohne-Koffer-Angebote im Jugendfreizeit- und Bildungswerk (jfbw) gehört der Vergangenheit an und damit auch das nächtliche Schlangestehen.

Denn: Die Buchung des jfbw-Ferienprogramms für die Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien (s. Artikel zum Thema) erfolgt künftig ausschließlich über ein Online-Portal (s. Links). Freigeschaltet sind die Ferien-ohne-Koffer-Angebote ab Freitag, 23. Februar 2018, 17 Uhr. „Von diesem ersten Anmeldetag haben wir uns auch mit einem weinenden Auge verabschiedet“, erinnerte die Geschäftsführerin des Stadtjugendausschuss (stja) e. V., Elisabeth Peitzmeier, an die bisherige Form des Verkaufsstarts.

Auslöser für die Veränderung war eine Elternbefragung im März 2017. Dabei wurde von den Eltern vor allem die Qualität der Angebote hervorgehoben. „Kritik gab es aber von einer Mehrheit am Anmeldeverfahren“, so Petra Kuropka, stellvertretende stja-Geschäftsführerin. Deshalb erfolgte jetzt die Umstellung auf eine rein onlinebasierte Buchung. Sie war auch schon zuvor möglich. Und wie bisher vor Ort, können Nutzer auch für Kinder einer weiteren Familie ein Angebot buchen. Vom 8. bis zum 22. Februar 2018 können sich Eltern von Kindern mit Behinderung in den jfbw-Büros in der Bürgerstraße beraten lassen, um für ihr Kind eine passende Freizeit zu buchen.

„Wir haben natürlich die Klassiker wie die Ferienkids oder die Kids on tour im Programm“, erläutert jfbw-Leiterin Irene Kiefer die Angebote in diesem Jahr. Das Grundprinzip sei bei vielen Programmen gleich: vom Treffpunkt in den Kinder- und Jugendhäusern gehe es zu den zentralen Veranstaltungsorten wie zum Beispiel den beiden Aktivspielplätzen. Alle Programm würden von qualifiziertem Personal betreut. Auch die Vielfalt sei groß: so gehe es beispielsweise um die Themen Dschungel, Weltall oder Urban Movement. Bei den Ferien-mit-Koffer-Angeboten ist zum Beispiel eine Freizeit an der Loreley neu im Programm. Der Spanien-Aufenthalt an der Costa Brava findet nicht mehr im Zeltcamp, sondern in einem Haus mit Pool statt.

Weitere Informationen

Alle Prospekte sind erhältlich beim Jugendfreizeit- und Bildungswerk, bei Rathäusern und Bürgerbüros und an vielen weiteren Stellen. Fragen werden unter 0721 / 133-5671 beim Jugendfreizeit- und Bildungswerk gerne beantwortet.

Jugendeinrichtungen auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Licht aus: Als sichtbares Zeichen in der Außenwahrnehmung sollen städtische Gebäude wie hier das Durlacher Rathaus nicht weiter angestrahlt werden. Foto: cg

Karlsruher Stadtverwaltung spart ab sofort Energie ein

Mit Sofortmaßnahmen zur Senkung ihres Energieverbrauchs tritt die Stadtverwaltung Karlsruhe einer drohenden Gasmangellage entgegen.

mehr
Sommerliche Temperaturen bereiten den Aufzügen des Karlsruher Stadtbahntunnels Probleme. Foto: cg

Nach Kritik: Stadtbahntunnel-Aufzüge sollen hitzebeständiger werden

Um die Verfügbarkeit aller Stadtbahntunnel-Aufzüge auch im Karlsruher Hochsommer „deutlich zu verbessern“, setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)…

mehr
Ab sofort gilt auch in der Grötzinger Straße ganztägig Tempo 30. Der Blitzer ist aktiv. Fotos: cg

B3: neue Tempo-30-Zone in Durlach soll vor Lärm schützen

Bereits im März hatte es die Stadtverwaltung angekündigt gehabt, nun wurde es umgesetzt. Ab sofort gilt auf der Badener Straße/B 3/Grötzinger Straße…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien