Gutes tun macht Freude!

Mit reichlich Tüten bepackt. Fotos: pm

Mit reichlich Tüten bepackt. Fotos: pm

Daher haben sich die AWO-Kitas „Villa“ und „Sebold“ auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Freude schenken“ von der Diakonie, Caritas und Stadtmarketing beteiligt.

Bei dieser Aktion geht es um das Spenden von Sachen des täglichen Lebens, Spielsachen etc. an sozial benachteiligte Menschen. Seit vielen Jahren wird hier ein ökumenisches Zeichen dafür gesetzt, dass Menschen in Armut und Not nicht allein gelassen werden.

Anhand von Büchern wurde das Thema Armut mit den Kindern erarbeitet. Gemeinsam wurde darüber nachgedacht, was man denn zum Leben braucht und dass es Menschen gibt, die das nicht alles haben. Durch Gespräche über ihre eigenen Erfahrungen wurde das Thema weiter vertieft. Die Kinder malten anschließend auf, was sie gerne an Weihnachten verschenken würden. Daraufhin gingen die Erzieherinnen mit den Kindern einige dieser Geschenkideen einkaufen.

Da auch in diesem Jahr wieder fleißig gesammelt wurde, konnten die Kinder über 30 Tüten packen. Die liebevoll gefüllten Tüten wurden sodann von den Kindern stolz im Modehaus Nagel in der Pfinztalstraße in Durlach abgegeben.

Seit sieben Jahren kommen die Kinder der Kita Villa und der Kita Sebold regelmäßig mit einer Spende zum Modehaus Nagel. Den Kindern jedenfalls schien die Übergabe der Tüten viel Spaß zu machen und sie konnten ein Stück jener Freude erfahren, die das Schenken in sich birgt.

Weitere Informationen

Kita Sebold auf Durlacher.de

Kita Villa auf Durlacher.de

Modehaus Nagel auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Machen das „Planetarium Durlach“ in der Orgelfabrik möglich: (v.l.) Karlheinz Raviol (Sponsoren, Marketing), die Planetaristen Gernot Meiser und Pascale Demy sowie Matthias Meier (Organisation). Fotos: cg

10 Jahre „Planetarium Durlach“ – eine galaktische Erfolgsgeschichte

Begonnen hatte alles vor 10 Jahren mit der Ausstellung „The World at Night“ des gleichnamigen internationalen Fotografennetzwerks (TWAN). Die…

mehr
Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien